The Parlophonics: “Heaven can wait” (Foto: ZOUNDR)

The Parlophonics: “Heaven can wait”

Album der Woche

  24.07.2022 | 18:00 Uhr

Es gibt Menschen, die „The Parlophonics“ klanglich mit den Beatles vergleichen. Auf jeden Fall erinnert der Sound der Band an die britische Pop- und Rockmusik der 60er- und 70er-Jahre. Unser Album der Woche.

Album der Woche vom 25. bis 30. Juli

The Parlophonics: “Heaven can wait” (Foto: ZOUNDR)

The Parlophonics
“Heaven can wait”
ZOUNDR
LC 52332
EAN: 0196834475609


„The Parlophonics“ sind eine Band, die noch nie im selben Raum zusammen Musik gemacht hat. Das Trio hat sich während des ersten Lockdowns 2020 gegründet. Die Bandmitglieder sind der Songwriter Robert Horvath (Gitarren, Bass), er stammt aus München und lebt in Dresden, Fernando Perdomo (Gitarren, Schlagzeug) aus North Hollywood in Kalifornien und Hugh Macdonald (Gesang) aus London.

Robert Horvath wurde von der Abgeschiedenheit der Pandemie dazu inspiriert, einige der Songs, die er in den letzten Jahren geschrieben hat, aufzunehmen. Das Ergebnis heißt „Heaven can wait“. Das ist das inzwischen zweite Album der „Parlophonics“.

"Wir haben Gesang und Instrumente jeder für sich aufgenommen und dann die Dateien den anderen Bandmitgliedern zur Verfügung gestellt. So ist das komplette Album entstanden“.

Quelle: parlophonics.com

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja