PG Roxette: „Pop-Up Dynamo!" (Foto: Warner Music International)

PG Roxette: „Pop-Up Dynamo!”

Album der Woche

  27.11.2022 | 18:00 Uhr

Mit „PG Roxette“ führt Per Gessle das Abenteuer fort, zu dem Marie Fredriksson und er vor etwas mehr als 35 Jahren aufbrachen. Die Fans werden viele vertraute Elemente entdecken, sowohl musikalisch als auch personell. Das SR 3-Album der Woche.

Album der Woche vom 28. November bis 03. Dezember

PG Roxette: „Pop-Up Dynamo!" (Foto: Warner Music International)

PG Roxette: „Pop-Up Dynamo!”
Warner Music International
LC 14666
EAN: 5054197401701
VÖ: 28.10.2022


„Seit den 80er Jahren drehte sich mein ganzes Leben um „Roxette“ und bis heute ist es das, was mich am meisten in Aufregung versetzt. Es gibt Millionen von Menschen da draußen, die der Band immer noch in großer Liebe verbunden sind. Daher möchte ich unsere Musik selbstverständlich am Leben erhalten.“

Und auch wenn „PG Roxette“ den Beginn einer neuen Ära markiert, werden die Fans bei Hören des neuen Albums „Pop-Up Dynamo!” viele vertraute Elemente entdecken, sowohl musikalisch als auch personell. Per Gessle scharte für die Aufnahmen die bewährte  „Roxette“-Band um sich: Jonas Isacsson, Clarence Öfwerman, Magnus Börjeson und Christoffer Lundquist.

2016 gaben „Roxette“ ihr letztes Konzert. Drei Jahre später verstarb Marie Fredriksson an Krebs. „Roxette“ ohne Marie? Wer kann in die Fußstapfen einer der erfolgreichsten Popsängerinnen der letzten Jahrzehnte treten? Klare Antwort: Niemand kann das.

„Marie zu ersetzen ist unmöglich, und das war auch nie mein Ansinnen. „Unsere „Roxette“-Ära war eine wahr gewordene Fantasie, die wir gemeinsam erleben durften. Ich freue mich darauf, diese Reise fortzusetzen, jedoch auf eine andere Art und Weise.

Würde Marie noch unter uns weilen, würden wir es natürlich gemeinsam tun. Ich bin super stolz auf all die großartigen Songs, die „Roxette“ in ihrer Geschichte aufgenommen haben. Und das neue Material fühlt sich gut an.

Sich neu zu erfinden ist nicht immer einfach, besonders, wenn man schon so lange dabei ist wie ich und auf einen riesigen Fundus an Musik blickt. Manchmal hat man das Gefühl, sich zu wiederholen, dann jedoch betrittst du plötzlich unbekanntes Terrain und deine Neugier wird auf eine wundervolle Weise geweckt.  Das sind die Momente, in denen ich merke, dass genau das hier mein Leben ist, das, was ich am besten kann und wo ich hingehöre.“

Quelle: www.bauhan-pr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja