Rettungswagen im Einsatz (Foto: dpa/Stephan Jansen)

Motorradfahrer aus Püttlingen stirbt bei Unfall

  24.05.2020 | 19:38 Uhr

Auf der L136 zwischen Temmels und Fellerich im Landkreis Trier-Saarburg ist am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer aus Püttlingen tödlich verunglückt. Der 57-Jährige war laut Auskunft der Polizei mit einem Pkw zusammengestoßen.

Am Sonntag gegen 14.00 Uhr war der Püttlinger in einer Gruppe von acht Motorradfahrern auf der L136 zwischen Temmels und Fellerich im Landkreis Trier-Saarburg unterwegs.

Vermutlich zu schnell unterwegs

Die Polizei vermutet, dass der 57-Jährige mit seinem Motorrad zu schnell fuhr und deshalb mit einem Pkw auf der Gegenfahrbahn kollidiert ist. Bei dem Zusammenprall stürzte der Püttlinger in den Seitengraben und verstarb noch vor Eintreffen der Rettungskräfte an der Unfallstelle.

L136 drei Stunden gesperrt

In dem Auto saßen ein 64-jähriger Mann aus Konz und seine 74-jährige Ehefrau, die beide in ein Trierer Krankenhaus transportiert werden mussten. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er kam mit leichten Verletzungen davon.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Die L136 war für circa 3 Stunden voll gesperrt.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 24.05.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja