In einem Flur der Intensivstation in der Coronapatienten mit schweren Krankheitsverläufen behandelt werden stehen Ausrüstung und Schutzkleidung bereit (Foto: picture alliance/dpa | Christophe Gateau)

Wieder mehr Coronapatienten in Kliniken

Thomas Gerber / Onlinefassung: Sandra Schick   09.09.2021 | 13:53 Uhr

Die Zahl der Coronapatienten in saarländischen Krankenhäusern ist weiter angestiegen. Dies geht aus dem jüngsten Monitoringbericht des Gesundheitsministeriums hervor. Der R-Wert ist allerdings gesunken und liegt nun wieder unter 1.

Aktuell befinden sich nach Angaben des Gesundheitsministeriums 73 Personen wegen einer Covid-Erkrankung in stationärer Behandlung. Vor einer Woche waren es noch 57 gewesen. Von den 73 Patienten und Patientinnen liegen 26 auf einer Intensivstation, 20 von ihnen müssen beatmet werden. Das sind fünf mehr als vor einer Woche.

Auch die sogenannte Hospitalisierungsquote ist im Saarland gestiegen: Sie liegt aktuell bei 2,33, das entspricht einem Anstieg um 0,2 Prozentpunkte innerhalb einer Woche. Bundesweit liegt die Quote mit 1,74 deutlich niedriger. 

Keine Überlastung der Kliniken

Die Expertengruppe der Landesregierung sieht trotz der steigenden Zahlen keine Gefahr für eine Überlastung der Krankenhäuser. Sie empfiehlt allerdings, die Lage weiter zu beobachten.

R-Wert wieder unter 1

Unterdessen zeichnet sich bei der Zahl der Neuinfektionen offenbar eine leichte Entspannung ab. Aus dem Monitoringbericht geht hervor, dass der R-Wert im Saarland mit 0,96 erstmals seit Anfang August wieder unter 1 liegt.

Mit R-Wert wird die Reproduktionszahl bezeichnet. Sie gibt an, wie viele Menschen eine infizierte Person im Mittel ansteckt. Liegt der Wert über 1, dann steigt die Zahl der Neuinfektionen und die Krankheit breitet sich weiter aus. Ist sie kleiner als 1, gibt es immer weniger Neuinfektionen.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten vom 09.09.2021.

Mehr zum Thema:

Aktuelle Fallzahlen
102 neue Coronainfektionen
Das RKI hat am Sonntag für das Saarland 102 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 63. Die Zahl der Menschen, die nach einer Coronainfektion gestorben sind, bleibt bei 1046.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja