Foto: Menschen vor dem Hintergrund der Alpen

Alpenüberquerung von Schülern und Menschen mit Behinderung

mit Informationen von Thomas Braml   22.09.2022 | 16:06 Uhr

Schülerinnen und Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums in Lebach haben unmittelbar vor den Sommerferien gemeinsam mit Menschen mit Behinderungen aus der "reha Gmbh" die Alpen überquert. Ein wohl einzigartiges inklusives Projekt deutschlandweit.

Mittlerweile sind die Sommerferien vorbei – und jetzt haben sie sich alle wieder getroffen – die Gymnasiasten und die Menschen aus der "reha GmbH". Wenn sie die gemeinsame Reise von Ischgl in Österreich nach Riva del Garda am Gardasee in Italien Revue passieren lassen, dann merken sie, was sie geleistet haben.

Audio

Inklusives Wandern
Audio [SR 3, (c) SR, 22.09.2022, Länge: 02:52 Min.]
Inklusives Wandern

400 Kilometer, 8000 Höhenmeter

Insgesamt 42 Abenteurer hatten sich auf den Weg über die Alpen gemacht. Die Strecke war anspruchsvoll, mit sieben Etappen über insgesamt 400 Kilometer und 8000 Höhenmeter. Die Schüler bewältigten die Strecke mit dem Fahrrad, die Menschen mit Behinderungen wanderten mit oder waren im Versorgungsteam dabei.

Die erste Etappe führte sie von Lebach mit dem Bus nach Ischgl, dann ging es zu Fuß und auf dem Rad hoch zur Heidelberger Hütte auf über 2000 Meter Höhe. Am zweiten Tag auf dem Weg nach Laatsch spielte das Wetter verrückt. Bei Kälte und Regen ging es ausgerechnet über 2700 Höhenmeter – eine echte Herausforderung.

Volleyball und Schwimmen

Doch nicht nur Wandern stand bei der besonderen Tour auf dem Programm. Zwischendurch war auch mal Zeit für ein Volleyballmatch - oder, wie auf der Strecke nach Sulden, die Chance zur Abkühlung im Schwimmbad. Begeistert waren alle vom Alpenpanorama, insbesondere auf dem Abschnitt in Meran und Kaltern in Südtirol.

Erst die Berge, dann das Meer

Nach ihrem unvergesslichen Wanderlebnis soll definitiv nicht Schluss sein, da sind sich Schüler und "reha GmbH" einig. Die Kooperation soll fortgesetzt werden – aber nicht nur mit einer weiteren Alpentour 2024, sondern schon vorher mit einem gemeinsamen Ausflug zum Surfen.

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 22.09.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen

Ihre Meinung

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja