Mitarbeiterin eines Gesundheitsamtes bei der Kontaktnachverfolgung (Symbolbild) (Foto: picture alliance / photothek | Ute Grabowsky)

Saarpfalz-Kreis schränkt Kontaktnachverfolgung ein

  25.11.2021 | 17:33 Uhr

Wegen der steigenden Zahl der Coronaneuinfektionen schränkt das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises die Kontaktnachverfolgung ein. Positiv auf das Coronavirus getestete Personen sollen ihre Quarantäneanordnung nur noch schriftlich erhalten.

Nach dem Gesundheitsamt des Regionalverbands hat nun auch das Gesundheitsamt im Saapfalz-Kreis die Kontaktnachverfolgung bei Coronafällen größtenteils eingestellt. Das hat der Saarpfalz-Kreis am Donnerstag mitgeteilt.

Quarantäneanordnung erfolgt schriftlich

Positiv Getestete werden nicht mehr telefonisch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitsamtes kontaktiert, sondern erhalten ihre Quarantäneanordnung nur noch schriftlich per Post durch die zuständige Ortspolizeibehörde.

"Mit aktuell bis zu über 130 Neuinfektionen mit dem Coronavirus an einem Tag gehen die zu bearbeitenden Indexfälle in dieser vierten Welle leider in bisher nicht gekannter Weise sprichwörtlich durch die Decke", so Landrat Dr. Theophil Gallo. Eine Kontaktnachverfolgung, wie sie seit Beginn der Pandemie erfolgt sei, könne durch das Gesundheitsamt daher nicht mehr gewährleistet werden.

Betroffene müssen Kontakte selbst benachrichtigen

Die PCR-positiv Getesteten sollen ihre Kontakte selbst benachrichtigen. Ungeimpfte enge Kontaktpersonen sollen sich sofort selbst in Quarantäne begeben, Geimpfte sollen sich regelmäßig testen lassen.

Die Daten von ungeimpften Kontaktpersonen müssen die Betroffenen zudem per Mail an gesundheitsamt@saarpfalz-kreis.de melden. Nur so erhalten die Kontaktpersonen laut Gesundheitsamt eine Quarantäneanordnung durch die Ortspolizeibehörde.

Über dieses Thema hat auch die Sendung "UNSERDING - Nachmittag" am 25.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja