Saarländisches Staatstheater (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Corona-Ausbruch am Staatstheater

  30.11.2021 | 13:39 Uhr

Im Chor des Saarländischen Staatstheaters hat es einen größeren Corona-Ausbruch gegeben. Nach Angaben des Theaters ist rund die Hälfte der Chores infiziert. Aufführungen müssten Stand jetzt aber nicht abgesagt werden.

Insgesamt seien aktuell 25 von 450 Mitarbeitenden aus drei Abteilungen des Staatstheraters corona-positiv, teilte eine Sprecherin mit. Besonders betroffen sei der Chor des Theaters mit etwa 20 Personen. Das seien rund die Hälfte aller Sängerinnen und Sänger, so die Sprecherin.

"Evita" wird nicht abgesagt

Die Chor-Proben müssten daher im Moment ausfallen. Die nächste Vorstellung von "Evita" am 8. Dezember soll, Stand jetzt, allerdings wie geplant stattfinden.

Coronaausbruch am Staatstheater
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 30.11.2021, Länge: 01:45 Min.]
Coronaausbruch am Staatstheater

Nach Angaben des Staatstheaters sind etwa 85 Prozent aller Mitarbeitenden geimpft. Außerdem gebe es bereits seit Sommer regelmäßige Testungen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 30.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja