Der BCB gewinnt die Mannschaftsmeisterschaft  (Foto: BCB/Claudia Pauli)

Bischmisheim ist wieder deutscher Meister

  14.04.2019 | 17:09 Uhr

Der 1. BC Bischmisheim ist erneut deutscher Mannschaftsmeister im Badminton. Die Titelverteidiger aus dem Saarland setzten sich am Sonntag gegen den TV Refrath durch.

Der 1. BCB war die dominierende Mannschaft der Bundesliga und hat nach einem überzeugenden Halbfinale am Samstag auch das Finale des Final-Four-Turniers in Willich gegen den TV Refrath klar mit 4:2 gewonnen.

Badminton - BCB verteidigt DM-Titel
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 14.04.2019, Länge: 05:04 Min.]
Badminton - BCB verteidigt DM-Titel

Zwei Doppelsiege zum Auftakt

Basis für den Erfolg waren die Siege in den beiden Eröffnungsdoppel. Marvin Seidel und Peter Käsbauer gewann ihr hart umkämpftes Herrendoppel in fünf Sätzen mit 3:2. Weniger Mühe hatten Olga Konon und Isabel Herttrich im Damen-Doppel. Sie siegten klar in drei Sätzen mit 3:0.

Das zweite Herrendoppel ging an die Gegener vom TV Refrath, ebenso das Herreneinzel. Durch den Einzelsieg von Luise Heim (3:1) und den Mixed-Sieg von Marvin Seidel/Isabel Herttrich (3:0) machte der BCB dann den Titelgewinn perfekt. Für die Saarländer ist es die neunte Meisterschaft.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 14.04.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen