Banner der Aktion "Mach deine Herzenssache" (Foto: Herzenssache)

Mach deine Herzenssache

  29.03.2021 | 06:00 Uhr

Du trägst mit deiner Arbeit dazu bei, Kindern und Jugendlichen im Südwesten ein glückliches Aufwachsen zu ermöglichen und suchst einen Förderer, der dich in deinem Projektvorhaben unterstützt? Dann bewirb dich! Wer sich mit welchen Projekten wie bewerben kann - wir haben Antworten auf deine Fragen.

Herzenssache: "Wenn Sie Unterstützung für Ihr Projekt brauchen, beweben Sie sich"
Audio [SR 3, Interview mit Thomas Rosch, 29.03.2021, Länge: 03:28 Min.]
Herzenssache: "Wenn Sie Unterstützung für Ihr Projekt brauchen, beweben Sie sich"


Welche Förderprogramme gibt es?


Wir bieten in dieser Zeit, die für viele immer noch sehr herausfordernd ist, drei verschiedene Hilfen an:

Soforthilfe für dein Projekt! 

Herzenssache hilft schnell und unbürokratisch, damit deine Arbeit weiterlaufen kann! Bewirb dich jetzt auf eine Soforthilfe von 5000 Euro und die Chance, darüber hinaus noch weitere Spenden für deine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu sammeln.

Bewerbung bis 15. Juni 2021

Mehrjährige Hilfe für dein Projekt! 

Herzenssache unterstützt dein Projektvorhaben drei Jahre lang mit Fördermitteln – was auch immer es braucht: Personalkosten, Sachmittel, Baukosten, die Ausstattung neuer Räume oder Materialkosten. Bewirb dich jetzt mit deinem Konzept!

Voranfragebis zum 30. April 2021

Mobilität für dein Projekt! 

Herzenssache fördert Mobilität. Du brauchst ein Fahrzeug, damit dein Projekt mobil werden kann? Sei es Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum zu erreichen, Brennpunkte anzufahren oder mobil aufzuklären - Herzenssache macht's möglich.

Bewerbung bis 15. Juni 2021


Wer kann sich dafür bewerben?


Bewerben kann sich jede als gemeinnützig anerkannte Organisation in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder im Saarland, die dazu beiträgt, Kindern und Jugendlichen ein glückliches Aufwachsen zu ermöglichen.

Wir möchten wirklich jeden Träger dazu ermutigen, denn die Auswirkungen der Pandemie auf Kinder zeigen, dass diese Hilfen mehr denn je gebraucht werden.


Welche Projekte haben gute Chancen, gefördert zu werden?


Uns ist wichtig, dass wir erkennen, wie das Projekt benachteiligten Kindern und Jugendlichen hilft. Die Themen sind tatsächlich sehr vielfältig und richten sich immer nach dem Bedarf. Im Saarland wurden in der Vergangenheit zum Beispiel diese Projekte gefördert:

Soforthilfe bekam das St. Jakobus Hospiz mit den "Magischen Momenten" - Zirkusshows für schwerkranke Kinder im eigenen Garten.

Die mehrjährige Hilfe erhielt in Saarbrücken "Pädsak" - eine Zentrale Anlaufstelle mit bedarfsgerechten und sehr kreativen Hilfen.

Im Bereich Mobilität wurde für Saarbrücken der Erlebnisbus gefördert - mit ihm werden Freizeitausflüge für Kinder mit Handicap ermöglicht (klettern, an den See fahren usw. ).


In welchem Zeitraum ist die Bewerbung möglich?


Los geht's ab sofort! Aber auch für diejenigen, die erstmal einen Moment überlegen möchten, gibt es ausreichend Zeit sich zu bewerben. Alle Infos und Fristen zu unseren drei Förderprogrammen sowie die jeweilige Online-Bewerbung sind auf herzenssache.de zu finden.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja