Sperrung auf der Autobahn (Foto: dpa/Bernd Wüstneck)

Autobahnkreuz Saarbrücken seit Freitag gesperrt

  24.06.2022 | 21:30 Uhr

Seit Freitag müssen Autofahrer auf der A8 und A1 am Autobahnkreuz Saarbrücken mit Behinderungen rechnen. Ab 1. Juli sorgt dann eine weitere Baustelle auf der viel befahrenen A 620 für Staus.

Noch bis zum 8. August arbeitet die Niederlassung West der Autobahn GmbH an der A8 und der A1 am Autobahnkreuz Saarbrücken. Dort sollen in mehreren Bauabschnitten die Fahrspuren saniert werden.

Baustelle auf A620 ab Juli

Ab dem 1. Juli kommt dann eine weitere Baustelle auf einer der wichtigsten Verkehrsadern im Saarland dazu. Die A620 wird zwischen Völklingen und Wehrden saniert. Diese Baumaßnahme wird voraussichtlich wochenlang - auch im Berufsverkehr - zu erheblichen Staus und Verkehrsbehinderungen führen.


Die Bauabschnitte

1. Bauabschnitt vom 24. Juni bis 4. Juli

Im ersten Bauabschnitt sind vom 24. Juni bis zum 4. Juli beide Überleitungen von der A1 aus Richtung Trier kommend zur A8 gesperrt. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Quierschied umgeleitet. In Fahrtrichtung Trier sind die Überleitungen nach Saarlouis und Neunkirchen offen.

Auch der Wechsel von der A8 aus Richtung Neunkirchen kommend auf die A1 in Richtung Saarbrücken ist nicht möglich. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Illingen.

2. Bauabschnitt vom 5. Juli bis 14. Juli

Im zweiten Bauabschnitt, der bis 14. Juli geplant ist, arbeitet die Autobahn GmbH an der A1 in Fahrtrichtung Saarbrücken. Der Verkehr wird einstreifig umgeleitet, alle Übergänge am Autobahnkreuz sind in dieser Zeit möglich.

3. Bauabschnitt vom 15. Juli bis 27. Juli

Vom 15. Juli bis 27. Juli wird dann der Übergang der A1 aus Saarbrücken kommend zur A8 in Richtung Saarlouis gesperrt. Außerdem ist der Wechsel von der A8 auf die A1 in Fahrtrichtung Trier auf beiden Seiten nicht möglich.

Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Illingen und die Anschlussstelle Quierschied.

4. Bauabschnitt vom 28. Juli bis 8. August

Im vierten Bauabschnitt wird die Fahrbahn der A1 in Richtung Trier am Autobahnkreuz erneuert. Bis zum 8. August wird der Verkehr einstreifig umgeleitet, alle Überleitungen am Autobahnkreuz sind möglich.

Die Niederlassung West schließt nicht aus, dass es während der gesamten Bauzeit zu Verkehrsstörungen kommen kann. Autofahrer sollen auf Verkehrsmeldungen im Rundfunk achten, die Bauarbeiten bei der Routenplanung berücksichtigen und mehr Zeit einplanen.


Mehr zum Thema

Sanierungsarbeiten bei Völklingen
Wochenlange Baustelle auf A620 sorgt im Juli für Stau
Im Juli wird die A620 zwischen Völklingen und Wehrden saniert. Die Strecke gehört zu den wichtigsten Verkehrsadern im Saarland, nicht nur im Berufsverkehr - Autofahrer müssen deshalb während der Bauarbeiten mit langen Staus rechnen, teilweise bis in den August.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 24.06.2022.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja