DFB-Pokal (Foto: dpa/Lukas Schulze)

1. FC Köln wird Pokal-Gegner des FCS

  18.08.2019 | 19:48 Uhr

Ein Bundesligist zu Gast im Saarland: Der Gegner des 1. FC Saarbrücken in der zweiten Runde des DFB-Pokals heißt 1. FC Köln. Das ergab die Auslosung in Dortmund. Terminiert ist die zweite Hauptrunde für den 29. und 30. Oktober.

Für FCS-Trainer Dirk Lottner bedeutet die Auslosung ein Wiedersehen mit seinem früheren Verein. Der Coach der Blau-Schwarzen spielte von 1999 bis 2004 im Trikot der Geißböcke. Außerdem kehrt der gebürtige Saarbrücker und aktuelle Nationalspieler Jonas Hector in die Heimat zurück.

Spielstätte noch unklar

In welchem Stadion das Heimspiel des FCS ausgetragen wird, ist noch offen, sagte FCS-Geschäftsführer David Fischer. Am Saarbrücker Ludwigsparkstadion wird noch gebaut. Die Ausweichspielstätte des Regionalligisten, das Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen, fasst allerdings nur etwa 6800 Zuschauer und sei "nicht ganz kompatibel mit den Regularien des DFB", so Fischer.

Als einzige Regionalliga-Vereine hatten der 1. FC Saarbrücken und der SC Verl die erste Pokalrunde überstanden. Verl warf Bundesligist FC Augsburg mit einem 2:1 aus dem Rennen, Saarbrücken setzte sich überraschend mit 3:2 gegen den Zweitliga-Club SSV Jahn Regensburg durch. Pokalheld des Abends war der zweifache Torschütze Gillian Jurcher.


Die 2. Runde im Überblick:

1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg

SC Verl - Holstein Kiel

MSV Duisburg - 1899 Hoffenheim

1. FC Saarbrücken - 1. FC Köln

SV Darmstadt 98 - Karlsruher SC

Bayer 04 Leverkusen - SC Paderborn

SC Freiburg - 1. FC Union Berlin

Fortuna Düsseldorf - Erzgebirge Aue

VfL Bochum - FC Bayern München

Arminia Bielefeld - FC Schalke 04

Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach

Hertha BSC - Dynamo Dresden

VfL Wolfsburg - RB Leipzig

Werder Bremen - 1. FC Heidenheim

Hamburger SV - VfB Stuttgart


DFB-Pokal
Saarbrücken gelingt Pokal-Überraschung
Der 1. FC Saarbrücken hat die zweite Runde des DFB-Pokals errreicht. Gegen den Zweitligisten SSV Jahn Regensburg setzten sich die Saarländer am Sonntag vor heimischem Publikum mit 3:2 durch.

Über dieses Thema hat auch die "sportarena" im SR Fernsehen am 18.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja