Dudweiler Bürger wehren sich gegen Straßenausbau

Bürgerinitiative wehrt sich gegen Straßenausbau

  04.03.2021 | 15:23 Uhr

Die Anwohner in der oberen Kalkofenstraße in Saarbrücken-Dudweiler sind sauer. Die Stadt will nämlich ihre Straße ausbauen. Das wollen sie nicht . Denn laut Straßenbausatzung müssten sie sogar noch dafür bezahlen und Teile ihrer Grundstücke abgeben. Der Grund für den Ausbau: Ein Bauprojekt – das die Anwohner auch nicht wollen.

Die Stadt führt das Argument an, dass die Kalkofenstraße durch den Ausbau sicherer werde. Das können viele Anwohnerinnen und Anwohner nicht nachvollziehen: In der Straße gelte Tempo 30, außerdem habe es seit Jahren keinen Unfall gegeben, weil alle Rücksicht nehmen würden, so die Position der Ausbaugegnger.

Bürgerinitiative sammelt Unterschriften

An den Kosten für den Ausbau müssten sich die Anwohner und Anwohnerinnen beteiligen, das sieht die Straßenbauordnung so vor. Da die Straße verbreitert werden soll, müssten sie zusätzlich einen Teil ihrer Grundstücke hergeben. Dagegen wehren sie sich nun und haben eine Bürgerinitiative gegründet. Sie hat bereits 100 Unterschriften gesammelt. Ihre Beschwerden will sie bei der Stadtverwaltung einreichen.

Investor gegen Verbreiterung

Selbst der Investor der Mehrfamilienhäuser sieht die Verbreiterung der Straße für sein Bauvorhaben als nicht notwendig an. Er könne auch im jetzigen Zustand der Straße bauen.

Bauprojekt passt nicht

Die Bürgerinitiative ist aber auch mit dem Bauprojekt an sich nicht einverstanden. Es sei zu groß und sie vermuten, dass die Wohnungen auch zu hochpreisig würden.

Bebauungsplanverfahren eingeleitet

Die Stadt hält aber weiterhin an ihren Plänen für die Kalkofenstraße fest und hat ein Bebauungsplanverfahren eingeleitet. Wann der Entwurf des Bebauungsplans für die Öffentlichkeit ausgelegt wird, konnte die Stadtverwaltung noch nicht sagen. Aber erst dann kann sich auch die Bevölkerung zu den Plänen äußern.    

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 04.03.2021 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja