Maike Wetzel mit "Elly" im Künstlerhaus

Maike Wetzel mit "Elly" im Künstlerhaus

 

Was ist, wenn ein Kind verschwindet, und man weiß nicht, wohin und warum? Die Schriftstellerin Maike Wetzel hat dieses Thema zu einem Roman verarbeitet: Für "Elly" gab's dann auch gleich den Literaturpreis "Debüt des Jahres". Am Abend des 3. September liest Wetzel daraus im Saarländischen Künstlerhaus in der Karlstraße Saarbrücken.

Termin: 03.09.2019 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Ort: Saarländisches Künstlerhaus, Karlstraße 1, 66111 Saarbrücken

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem VS Saar und dem Literaturwerk Rheinlandpfalz-Saar.

Das Buch:

Maike Wetzel: "Elly"
Berlin 2018, Schöffling & Co Verlag.
152 Seiten. 20,00 Euro
ISBN-10: 3895612863
ISBN-13: 978-3895612862


Zwischen Schock, Trauer und Hoffnung: "Elly"
Audio [SR 2, Sally-Charell Delin, 03.09.2019, Länge: 03:59 Min.]
Zwischen Schock, Trauer und Hoffnung: "Elly"
In Maike Wetzels Debütroman "Elly" fährt die elfjährige Titelheldin zum Judotraining - und taucht nie mehr auf. Spurlos verschwunden. Ein jahrelanger Alptraum für die Familie beginnt... SR-Literaturreporterin Sally-Charell Delin hat das "Debüt des Jahres" bereits gelesen.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 03.09.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen