ARD Hörspieltage (Foto: SWR/ARD)

ARD Hörspieltage 2020 ausschließlich online

4. bis 8. November 2020

  03.11.2020 | 06:00 Uhr

Die ARD-Hörspieltage finden diesmal nicht als Präsenzveranstaltung, sondern ausschließlich im Netz statt. Die zwölf Hörspiele des Wettbewerbs stehen in der ARD Audiothek zur Verfügung. Preise wurden auch im Corona-Jahr 2020 vergeben.

Termin: 04.11.2020 bis 08.11.2020

ARD Audiothek
Die Hörspieltage
Ab Donnerstag, 22. Oktober, sind die zwölf Wettbewerbsstücke der ARD-Hörspieltage 2020 über die ARD Audiothek abrufbar.

Die traditionsreichen ARD-Hörspieltage in Karlsruhe mussten Corona-bedingt als Präsenzveranstaltung abgesagt werden. Auch die ursprünglich für den 7. November geplante Preisverleihung konnte nicht stattfinden. Online aber wurde trotzdem einiges organisiert.

Bereits seit Donnerstag, 22. Oktober, sind zwölf Hörspiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Wettbewerb um den Deutschen Hörspielpreis der ARD über die ARD Audiothek abrufbar, teilweise auch zum Download. Danach konnte auch das Publikum für seinen Favoriten der zwölf Hörspiele abstimmen und damit den Publikumspreis der ARD-Hörspieltage verleihen.

SR-Produktion gewinnt Deutschen Hörspielpreis

Auch die SR-Produktion "Einsteins Zunge" von Christoph Buggert war im Wettbewerb vertreten und hat den Deutschen Hörspielpreis gewonnen. Das hat die unabhängige Jury der ARD Hörspieltage unter dem Vorsitz von Doris Dörrie und Maryam Zaree entschieden.

Einsteins Zunge von Christoph Buggert
SR 2-Produktion gewinnt den Deutschen Hörspielpreis


Die Preiseträger:

  • Deutscher Hörspielpreis der ARD: "Einsteins Zunge" von Christoph Buggert
  • Publikumspreis der ARD-Hörspieltage: "Hyperbolische Körper" von Andrea Geißler
  • Preis für die beste schauspielerische Leistung: Carina Wiese
  • "ARD PiNball", die Auszeichnung für die freie Hörspielszene: "Re:Produktion" von Vivien Schütz und Stefanie Heim
  • Deutscher Kinderhörspielpreis: "Stella Menzel und der goldene Faden" von Holly-Jane Rahlens
  • Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe : "Wir nannten ihn Tüte" von Frauke Angel und "Das Wunder von Narnia (1/2): Der Wald zwischen den Welten" von C.S. Lewis und Robert Schoen.

Preisverkündung

Über die Preise - mit Ausnahme des Publikumspreises - entschieden diverse Fachjurys. Sämtliche Preisträgerinnen und Preisträger werden am 7. November bekannt gegeben.

Den Vorsitz zur Jury des Deutschen Hörspielpreises der ARD teilten sich diesmal die Filmemacherin und Autorin Doris Dörrie und die Schauspielerin und Regisseurin Maryam Zaree. Ebenfalls zur Jury gehörten die Schauspielerin Ulrike Kriener, Regisseurin Anta Helena Recke und der Hörspielkritiker Rafik Will. Die Jury tagte in diesem Jahr virtuell, Interviews und Eindrücke von dieser besonderen Jurysitzung werden im Netz zu sehen sein.

Der SR 2-ProgrammTipp:

SR 2 KulturRadio sendet das Preisträgerstück des Deutschen Hörspielpreises der ARD am 29. November ab 17.04 Uhr in der HörspielZeit, das Stück ist danach noch in der SR-Mediathek und in der ARD Audiothek abrufbar.


hoerspieltage.de (SWR)
Die ARD Hörspieltage 2020
Die ARD Hörspieltage 2020 finden nicht in der vorgesehenen Form statt. Aufgrund der Corona-Pandemie können sie nicht im ZKM und der HfG Karlsruhe veranstaltet werden. Online sind die Hörspieltage aber weiterhin präsent: Alle Wettbewerbsstücke stehen schon ab 22. Oktober zum Anhören bereit. Interviews und Hintergrundbeiträge ergänzen das Angebot.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja