ARD Hörspieltage 2018 (Foto: SWR)

ARD Hörspieltage 2018

 

Auf dem wichtigsten Hörspielfestival des deutschsprachigen Raums werden 2018 sechs Auszeichnungen mit einer Preissumme in Höhe von insgesamt 18.500 Euro vergeben. Schon jetzt stellt das ARD-Dossier zum Festival jede Menge Hörperlen zur bereit!

Termin: 07.11.2018 bis 11.11.2018

Ort: Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) und die Staatliche Hochschule für Gestaltung (HfG) in Karlsruhe


Das komplette Programm:

ard.de
Die ARD Hörspieltage 2018
Hier geht's zum Programm der ARD Hörspieltage 2018...


HÖRT, HÖRT!

Hörspiel macht Schule
Fachtag

Mittwoch, 7. November 2018
10 bis 17 Uhr, ZKM Karlsruhe

Aufmerksames Zuhören ist eine Basis- und Schlüsselkompetenz, die man üben und gezielt fördern kann – die Schule ist dafür ein idealer Ort. Für den Spracherwerb und gelingende Kommunikation ist richtiges Zuhören von grundlegender Bedeutung. Außerdem geht mit dieser Förderung des Zuhörens die Unterstützung der Lesefähigkeit, der Sprechfähigkeit, der allgemeinen Sprachkompetenz und der Konzentrationsfähigkeit unmittelbar einher. Hörspiele sind "Kino im Kopf", regen die Fantasie an, die akustische und bildliche Vorstellungskraft und wecken im Zuhörer ein Verständnis für den Reichtum von Sprache. Als Kunst- und Unterhaltungsform des Radios weisen sie zudem eine lange Tradition auf.

Noch immer sind Hörspiele in den Schulen weder verpflichtend als Thema im Lehrplan noch als Unterrichtsmaterialien ausreichend präsent. Gleiches gilt für die technische Ausrüstung, um mit Schüler/-innen eigene Hörspiele zu produzieren. Genau hier setzt der Fachtag während der ARD Hörspieltage an: Wir bieten Lehrer/-innen, Schüler/-innen, Studierenden und Dozent/-innen sowie Hörspielinteressierten mit Fachvorträgen und Praxisberichten einen Überblick, welche Möglichkeiten und Erfahrungen es mit dem Einsatz von Hörspielen im pädagogischen Alltag gibt, in allen Jahrgangsstufen, von der Grundschule bis zur Universität.

Programm:

10.00 Uhr
Begrüßung im Gespräch

Ute Soldierer spricht mit Ulrich Commerçon (Minister für Bildung und Kultur des Saarlandes) und Martin Wagner (Hörfunkdirektor des Bayerischen Rundfunks und Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission), Publikumseinmischung erwünscht!

11.00 Uhr
Was Regie bedeutet

Drei Hörspielprofis in Aktion: Antje Vowinckel, Wolfgang Seesko, Alexander Schuhmacher

12.30 Uhr
Mittagspause

mit der ARD HörSpiel-Box und den Infoständen von ARD, Tonies, Ohrenspitzer, SWR Medienstark, Planet Schule Hörspielbaukasten, Kindermedienland Baden-Württemberg und Stiftung Zuhören

13.30 Uhr
Eine kurze Geschichte des Hörspiels

Hermann Bohlen, freier Autor und Regisseur

14.15 Uhr
SWR2 Forum Diskussion

Gäste: Ulrich Commerçon, Walter Filz (SWR, Ltg: Redaktion Hörspiel & Feature) u. a.

15.00 Uhr
Pause

15.30 Uhr
Hören kann doch jeder

Zuhörbildung mit Ohrenspitzer für Klein und Groß Birgit Hock, Stiftung MKFS

16.00 Uhr
Kino im Kopf

Der Planet Schule Hörspielbaukasten für Kinder Ulla Rehbein und Tilman Bischoff, Planet Schule

16.20 Uhr
Hörgenuss, Kompetenzerwerb und literarisches Lernen

mit aktuellen Hörspielproduktionen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (von Klasse 8 bis ins Studium) Dr. Torsten Mergen, Universität des Saarlandes

16.40 Uhr
Hörspielproduktion leicht gemacht

Umgang mit Schnittsoftware
Wolfgang Rein, Toningenieur SWR

17.00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nach Anmeldung kostenfrei.
Anmeldung unter hoerspieltage.ard.de/fachtag
Anmeldeschluss: 30.10.2018

Kontakt und Info:
hoerspieltage@swr.de
hoerspieltage.ARD.de
Facebook: ARD Hörspiele


Programmtipp:

Die Nacht der Gewinner
10. November, 22.04 Uhr
auf SR 2 KulturRadio

Ein klangvoller, spannender Abend mit Aufregung und Adrenalin – besonders für die Nominierten – das ist die Preisverleihung der ARD Hörspieltage. Zwei Stunden lang wird die vielseitige Erzähl- und Klangkunst des Hörspiels gefeiert, und in sechs Kategorien werden die Sieger gekürt: "ARD PiNball", Preis für das beste Kurzhörspiel aus der freien Szene, zwei Preise für die Jüngsten: der "Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe" und der "Deutsche Kinderhörspielpreis" sowie der zum dritten Mal ausgelobte "Deutsche Hörspielpreis – Beste schauspielerische Leistung". Darüber hinaus werden natürlich verliehen: der "Deutsche Hörspielpreis der ARD" und sein Pendant, der Publikumspreis "ARD Online Award".

Nicole Jo (Foto: SWR/Hannes Kirchhoff)
Nicole Jo

Die Moderation des Abends übernimmt wieder Ute Soldierer. Mit ihr on air und on stage sind Gewinner, Schauspieler, Regisseure und Autoren mit Gesprächen rund um das Thema Hörspiel. Aber es wird nicht nur über Hörspiel gesprochen: Die Schauspieler Katja Bürkle und Michael Rotschopf präsentieren live auf der Bühne eine kurze Szene aus dem noch in Entstehung begriffenen 12-stündigen Dokumentarhörspiel Saal 101 zum NSU-Prozess. Der BR realisiert dieses große Hörspielprojekt, das voraussichtlich 2019 zur Sendung kommt, mit allen öffentlich rechtlichen ARD-Sendern als Koproduzenten.

Die musikalischen Höhepunkte setzt in der Preisverleihung die Saxofonistin Nicole Johänntgen mit Band. Funky, groovy und bei allen wilden Improvisationsflügen fest verwurzelt in der Blues- und Souljazz-Tradition, begeistern sie seit 20 Jahren unter dem Namen Nicole Jo ihr Publikum. Mit Nicole Johänntgen spielen ihr Bruder Stefan Johänntgen (Keyboards), Philipp Rehm (Bass) und Elmar Federkeil (Schlagzeug und Perkussion).

Artikel mit anderen teilen