Carminho (Foto: Leo Aversa/Pressefoto)

Das 32. Internationale Jazzfestival St. Ingbert

Von Bigband bis Fado

 

"Von Bigband bis Fado" - so lautet das Motto des diesjährigen Internationalen Jazzfestivals St. Ingbert, das erneut Hörvergnügen an vier Tagen verspricht - nämlich vom 19. bis zum 22. April. Traditionell ist auch SR 2 KulturRadio mit seiner Reihe "Jazz live with friends" an zwei Tagen des Festivals als Kooperationspartner vertreten.

Termin: 19.04.2018 bis 22.04.2018

Vom 19. bis zum 22. April 2018 geben sich regionale Formationen und internationale Stars die Klinke in die Hand und machen die St. Ingberter Stadthalle zum Mekka für Jazzfans.


Donnerstag, 19. April, 19.30 Uhr: Leise Explosionen

Silent Explosion Orchestra (Deutschland)

Den Eröffnungsabend bestreitet die im Saarland beheimatete Formation "Silent Explosion Orchestra" unter Leitung des Saarlouiser Schlagzeugers Kevin Naßhan. Im Mittelpunkt stehen Stücke der aktuellen CD "Prologue".

Kevin Naßhan & Das Silent Explosion Orchestra (Foto: SEO)
Kevin Naßhan & Das Silent Explosion Orchestra


Freitag, 20. April, 19.30 Uhr: Jazz or No Jazz?

19:30 Uhr: Indra Rios-Moore (USA/Spanien)
21:00 Uhr: No Jazz (Frankreich)

Indra Rios-Moore (Foto: Pierrickguidou/Pressefoto)
Indra Rios-Moore (Pierrickguidou/Pressefoto)


Die US-amerikanische Sängerin Indra Rios-Moore, Gewinnerin u. a. des "BMW Welt Jazz Award 2016", stellt mit ihrem Trio ebenfalls ihr neues Album "Carry My Heart" vor.

Danach gibt's Dancefloor-Jazz mit der französischen Gruppe "No Jazz" (Foto oben).


Samstag, 21. April, 19.30 Uhr: Polski Jazz

19:30 Uhr: Adam Jarzmik Quintet (Polen)
21:00 Uhr: Leszek Możdżer (Polen)
feat. Susan Weinert Global Players Trio (Deutschland)

Susan Weinert (Foto: SR)
Susan Weinert (Rich Serra/Pressefoto)


In Kooperation mit SR 2 - Jazz live with friends

Bandleader Adam Jarzmik gehört zu den innovativsten Jazzpianisten Polens. Mit seinem Quintett ist er seit 2015 unterwegs.

Ebenfalls ein Meister am Klavier ist Leszek Możdżer. Zusammen mit der Saarländerin Susan Weinert und ihrer Band hat er ein Programm extra für St. Ingbert ausgetüftelt.

Leszek Możdżer (Foto: Rafal Maslow/Pressefoto)
Leszek Możdżer (Rafal Maslow/Pressefoto)


Sonntag, 22. April, 18.00 Uhr: Fado meeets Jazz

Carminho (Portugal) 
& Klassik Nuevo (Schweiz)

In Kooperation mit SR 2 - Jazz live with friends

Die portugiesische Fado-Sängerin Carminho tritt in Begleitung von gleich zwei Jazz-Formationen auf: Neben ihrer eigenen Band ünterstützt sie in St. Ingbert das "Klassik Nuevo Orchestra“ aus der Schweiz.

Carminho (Foto: Leo Aversa/Pressefoto)
Fado-Weltstar Carminho (Leo Aversa/Pressefoto)


Eintrittskarten:

Festivalpässe (45 bis 90 Euro) oder Einzel-Tickets (10 bis 45 Euro) sind bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich (www.reservix.de).

Hotline für Ticketbuchungen: 01806 / 700 733 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 Euro/Minute (§66a TKG))

Weitere Informationen:
www.experience-jazz.de
www.facebook.com/jazzfestivalsantkingbert

Video [aktueller bericht, 19.04.2018, Länge: 3:38 Min.]
Letzte Proben vorm diesjährigen Jazz-Festival


"Jazz live with friends"

"Jazz live with friends" - das sind Jazzkonzerte mit in der Regel einer regionalen und einer überregionalen Jazzformation. Regulärer Veranstaltungsort ist das Studio Eins im Funkhaus Halberg in Saarbrücken; die Jazz-Redaktion ist aber auch oft und gerne im Sendegebiet unterwegs.

SR 2 KulturRadio schneidet die Auftritte in der Regel mit und sendet sie dann an ausgewählten Sonntagabenden auf dem Sendeplatz von "JazzNow".

Kontakt: jazz-live@sr.de

Verantwortliche Redakteurin: Gabi Szarvas

Artikel mit anderen teilen