Alfons (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Gesellschaftsabend Nr. 261

Kabarett live

 

Özcan Cosar, Irmgard Knef und Helmut Schleich - das sind die Gäste beim nächsten SR-Gesellschaftsabend. SR 2 KulturRadio sendet am 24. März wie immer live - direkt aus dem Großen Sendesaal des Saarländischen Rundfunks: Der Vorverkauf hat begonnen: Am besten schnell um Karten kümmern!

Termin: 24.03.2018 20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

Karten gibt's in den SR-Shops in Saarbrücken und St. Wendel, über proticket.de und an der Abendkasse.


Özcan Cosar

Özcan Cosar  (Foto: Pressefoto/pilau pictures)
Özcan Cosar

Comedian und Kabarettist aus Schwaben, vielfach preisgekrönt. Klug, pointiert und treffsicher.

Der schwäbische Kabarett-König mit türkischen Wurzeln hatte in seinem Leben schon viele Berufe - Zeitungsjunge, Tanzlehrer, Zahnarzthelfer, Veranstalter - ehe er Stand-Up-Comedian wurde. In seinen Soloprogrammen schöpft er deshalb aus dem vollen, prallen Leben. Er sucht sich zielstrebig Alltagssituationen, setzt sie wortreich in Szene und wandelt sie umwerfend witzig in Satire um. Dabei beherrscht er die Kunst, blitzschnell die Rollen zu wechseln, stellt die deutsche und türkische Kultur liebevoll gegenüber, spricht mal astreines Schwäbisch, mal Multikulti-Slang. Seine pointiert erzählten Geschichten zeigen nicht nur seine Wandlungsfähigkeit und seine Schauspielkunst, sondern auch sein akrobatisches Können - angefangen hat er seine künstlerische Karriere schon mit zwölf Jahren als Breakdancer. Nachdem er entdeckte, dass er für die Bühne geboren war, nutzte er seine Wortgewalt und formte sich so Schritt für Schritt zum Satiriker mit bitterbösem Sprachwitz, aber zugleich mit sehr viel Charme und Empathie. [Internet: https://www.cosar.tv]


Irmgard Knef

Michael Heissig als Irmgard Knef  (Foto: Claudia Medrow)
Michael Heissig als Irmgard Knef, Foto: Claudia Medrow

Chanson im Kabarett? Kabarett im Chanson! Hildegards "Schwester" ist eine Kämpfernatur mit Herz und Verstand.

Irmgard Knef ist die wunderbare "Kleinkunst-Erfindung" des Berliner Kabarettisten, Autors und Schauspielers Ulrich Michael Heissig. Die fiktive, zehn Minuten jüngere Zwillingsschwester von Hildegard Knef präsentiert brandneue, groovige Songs voller Swing und Jazz. Dabei spannt sie den Bogen von Schubert bis Gershwin und demonstriert eindrucksvoll ihre enorme musikalische Bandbreite. Aus ihrem privaten Nähkästchen plaudert sie immer wieder haarsträubende Geschichten aus und erzählt unglaubliche Anekdoten aus einem bewegten Künstlerinnendasein. Mit ihren prägnant-komischen, aber auch lakonisch-nachdenklichen Texten beweist sich Irmgard Knef als grandiose Entertainerin, schlagfertige Vertreterin des "alten Europa" und – als "echte" Knef: eine Kämpfernatur. Lakonisch und unsentimental. Unkonventionell und eigensinnig. Eine Berliner Schnauze mit Herz und Verstand - zum Niederknien. [Internet: http://www.irmgardknef.de]


Helmut Schleich

Helmut Schleich (Foto: Pressefoto)
Helmut Schleich

Messerscharfes Politkabarett am Puls der Zeit, frisch ausgezeichnet mit dem Salzburger Stier 2017.

Helmut Schleich ist eine der markantesten Größen in der deutschsprachigen Kabarett-Landschaft und ein Meister des Typen-Kabaretts sowie genialer Strauß-Parodist. "Ehrlichkeit ist ein Minenfeld – und weit und breit kein Räumkommando in Sicht", sagt Helmut Schleich und hat Recht. Obwohl… so ganz stimmt das auch wieder nicht. In seinem aktuellem Soloprogramm "Ehrlich" räumt der Münchner Kabarettist nämlich ordentlich auf: mit lieb gewonnenen Vorurteilen, gefährlichen Halbwahrheiten und bequemer Ahnungslosigkeit. Messerscharfes Politkabarett am Puls der Zeit eben. Im "SR-Gesellschaftsabend" präsentiert Helmut Schleich aus diesem Programm pointiert-satirische Einblicke in eine Politik, die den Vertrauensmissbrauch zur Staatsräson erhoben hat. Er fühlt den mächtigen Vertrauensvampiren zwischen Bayern, Berlin und Brüssel schonungslos auf die Zähne. [Internet: http://www.helmut-schleich.de]


Information zur Induktionsschleife in den SR-Veranstaltungsräumen

Noch besser hören bei SR-Veranstaltungen!

Besucherinnen und Besucher von SR-Konzerten und –Veranstaltungen auf dem Halberg können jetzt eine Induktionsschleife nutzen. Wort wie Musik lassen sich dadurch störungsfrei und in guter Qualität empfangen. Erste Besucherinnen und Besucher mit einem Hörgerät waren bei einem SR 3-Konzert von der Qualität und der Verständlichkeit begeistert.

Der SR hat nun nach dem Konferenzgebäude auch den Großen Sendesaal und das Studio Eins mit dieser Technik ausgestattet. Sowohl in Studio Eins als auch im Großen Sendesaal sind die mit der Induktionsschleife versorgten Sitzreihen gekennzeichnet bzw. die Sitzplätze können im Kartenverkauf entsprechend ausgewiesen werden.

Besucher/innen mit Hörgeräten, die sich innerhalb der Induktionsschleife befinden, können ihre Hörgeräte auf die Betriebsart T oder MT einstellen, um die Audiosignale zu hören.


Der Gastgeber: Alfons

Alfons (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Alfons ist Kabarettist, melancholischer Komiker, Spezialist für seltsame Fragestellungen und zugleich Gastgeber beim SR-Gesellschaftsabend! Mit Charme und Verve präsentiert Alfons im großen Sendesaal auf dem Halberg seine Gäste und stellt ihnen die ein oder andere naiv-verfängliche Frage. Aber es ist ja nicht so, als hätte Alfons sonst nichts zu sagen: Sein deutsch-französischer Blick aufs Weltgeschehen ist einzigartig in der deutschen Kabarettszene und führt immer wieder zu verblüffenden Einsichten.

Hier geht's zur Homepage von Alfons.


Der SR-Gesellschaftsabend

Sechs mal im Jahr am Samstag Abend ab 20.04 Uhr
auf SR 2 KulturRadio - in der Regel live vom Saarbrücker Halberg!

Die Termine des jahres 2018:

  • 24. Februar 2018
  • 24. März 2018
  • 28. April 2018
  • 22. September 2018
  • 20. Oktober 2018
  • 17. November 2018

Veranstaltungsbeginn: 20.00 Uhr
Einlass: 19.30 Uhr


Rückblick: Die Anfänge des "Gesellschaftsabends"

Am 20. Oktober 1973 präsentierte Hanns Dieter Hüsch den allerersten SR-Gesellschaftsabend. Hier können Sie den knapp zweistündigen Auftakt der legendären Sendereihe aus unserem Archiv kostenlos online hören. [Länge ca. 1:45:37 h].


Kontakt

Verantwortliche Redakteurin:
Anette Kührmeyer

Redaktion: Steffen Kolodziej, Heike Geis 

Fon: 0681 / 602-2361
E-Mail: gesellschaftsabend@sr-online.de

Artikel mit anderen teilen