Cover Jugendjazzorchester Saar Soultime (Foto: Musikverlag)

Das JugendJazzOrchester Saar auf dem Halberg

  11.01.2019 | 15:51 Uhr

Das JugendJazzOrchester Saar gestaltet am Samstag, 12. Januar, im Studio Eins das Neujahrskonzert des Landesmusikrats Saar. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr auf dem Saarbrücker Halberg.

Termin: 13.01.2019 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Kayla Meyer und Tim Sefrin vom JugendJazzOrchester Saar zu Gast im SR 2-Studio (Foto: Rick Reitler)
Sängerin Kayla Meyer und Projektmanager Tim Sefrin vom JugendJazzOrchester Saar zu Gast im SR 2-Studio

Ein junges Ensemble, das sich mit viel Engagement und Können klassischer Bigband-Musik widmet: Das ist das JugendJazzOrchester Saar, kurz JJOS. Unter der Leitung von Martin Sebastian Schmitt stellt es am Samstag, 12. Januar, ab 19.00 Uhr im Studio Eins des Funkhauses Halberg sein neuestes Programm vor.

Das JJOS ist seit vielen Jahren regelmäßig beim Saarländischen Rundfunk zu Gast, hier sind mehrere CDs entstanden, zuletzt das vor einem Jahr erschienene Album "Soultime".

Die Veranstaltung ist zugleich das Neujahrskonzert des Landesmusikrats Saar, unter dessen Dach das JJOS – wie auch das Landes-Jugend-Symphonie-Orchester Saar – angesiedelt ist.

Der Eintritt ist frei.

Unter der E-Mail-Adresse info@lmr-saar.de kann man sich für das kostenlose Konzert mit anschließendem Umtrunk anmelden.

Mehr darüber hören Sie auch in der SR 2-MusikWelt vom 12. Januar 2019.


Kayla Meyer und Tim Sefrin vom JugendJazzOrchester Saar mit Roland Kunz (Mitte) im SR 2-Studio (Foto: Rick Reitler)
Kayla Meyer und Tim Sefrin vom JugendJazzOrchester Saar mit Roland Kunz (Mitte) im SR 2-Studio

Artikel mit anderen teilen