WimS: Musikinstrumente gesucht – Spend‘ Dein Instrument! (17.10.2018)

Spend' dein Instrument!

Geben Sie Ihrem alten Instrument ein zweites Leben...

... und damit einem Kind die Chance, Musik zu machen!  

Sie haben ein gut erhaltenes, aber nicht mehr benutztes Musikinstrument? Spenden Sie es! Unsere Aktion in Partnerschaft mit dem Verband deutscher Musikschulen (VdM) Landesverband Saar e. V. läuft bis zum Abschlusskonzert am 6. Dezember.

Spenden auch Sie ihr altes Musikinstrument!
Audio [SR 2, Jochen Marmit / Dr. Ricarda Wackers, 18.10.2018, Länge: 05:16 Min.]
Spenden auch Sie ihr altes Musikinstrument!


Opas Geige steht ungenutzt auf dem Speicher, das letzte Lied der Querflöte ist schon vor Jahren verklungen? "Geben Sie Ihrem alten Instrument ein zweites Leben und damit einem Kind die Chance, Musik zu machen." Dazu ruft die Aktion "Spend' dein Instrument!" auf, die SR 2 KulturRadio in Partnerschaft mit dem VdM Landesverband Saar e.V. ins Leben gerufen hat. Gesucht werden Musikinstrumente, die nicht mehr in Gebrauch, aber noch in gutem, spielfähigem Zustand sind.


Zwischenbilanz nach vier Wochen:

Ein voller Erfolg!: Spend' dein Instrument!
Schon über 200 Musikinstrumente gespendet
Die Aktion "Spend' dein Instrument!" ist ein voller Erfolg: Vier Wochen nach dem Startschuss wurden bereits über 200 Musikinstrumente gespendet, damit Kinder aus weniger begüterten Elternhäusern auch das Musizieren erlernen können. Der Landesverband Saar deutscher Musikschulen (VdM) und SR 2 KulturRadio sagen Danke!


Welche Instrumente werden gesucht, und wo kann man sie abgeben?

Wo kann ich mein Instrument abgeben?
Adressen der Musikschulen
Abgegeben werden können Instrumentenspenden in allen saarländischen Musikschulen, die dem VdM Saar angehören: Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken, Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal, Musikschule Obere Saar Kleinblittersdorf, Musikschule Püttlingen, Kreismusikschule Saarlouis, Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern, Städtische Musikschule Homburg und Musikschule im Landkreis St. Wendel.

Angenommen werden alle gut erhaltenen Instrumente, die an den Musikschulen unterrichtet werden. Dazu gehören sämtliche Streich-, Zupf- und Blasinstrumente, wie sie im Orchester gespielt werden, Blockflöten mit barocker Griffweise (Wie erkenne ich die Griffweise?), Akkordeons und vollständige Drumsets.

Sonderfall Klavier
Klaviere, Cembali oder Flügel können nicht geliefert oder abgeholt werden, sondern werden nach Möglichkeit an bedürftige Schüler, Grundschulen oder soziale Einrichtungen vermittelt.

Welche Instrumente werden nicht benötigt?
Nicht angenommen werden Mundharmonikas, Zithern, Harmoniums, elektronische Orgeln, Keyboards, Melodicas, Blockflöten mit deutscher Griffweise (Wie erkenne ich die Griffweise?) sowie Zubehör wie beispielsweise Noten, Ständer und Mikrophone.


Wer bekommt die Instrumente?

Die gespendeten Instrumente werden Schülern der acht saarländischen VdM-Musikschulen kostenlos als Leihinstrumente zur Verfügung gestellt. Davon profitieren Kinder und Jugendliche, deren Eltern es sich nicht leisten können, selbst ein Instrument anzuschaffen, aber auch Kinder, die erst noch herausfinden möchten, welches Instrument sie lernen wollen.

Mädchen mit Gitarre (Foto: istockphoto)
Foto: istockphoto


Alternative: Geld spenden

Sie haben kein Instrument zu verschenken, möchten die Aktion aber gerne unterstützen? Dann überweisen Sie Ihre Spende mit dem Betreff "Spend' dein Instrument!" auf das Konto des VdM Landesverbandes Saar e.V. Die Spenden werden zweckgebunden zur Instandsetzung der Instrumente verwendet.

Bankverbindung:

VdM Verband deutscher Musikschulen (Foto: SR)

VdM Landesverband Saar e.V.
Sparkasse Merzig
IBAN: DE31 5935 1040 0000 0649 64
Stichwort: Spend' dein Instrument!

Kann ich eine Spendenbescheinigung bekommen?

Für Geldspenden stellt der VdM Landesverband Saar e.V. Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus. Zuwendungen zu Gunsten des VdM Saar e.V. sind steuerlich absetzbar.

Für gespendete Instrumente mit einem Wert ab 200 Euro kann auf Wunsch - allerdings nur gegen Vorlage eines aktuellen Wertgutachtens - eine Sachspendenbescheinigung ausgestellt werden. Die Kosten für das Gutachten, das von einem Instrumentenbauer oder -fachhändler erstellt werden muss, hat der Spender selbst zu übernehmen und können bei der Spendenbescheinigung nicht berücksichtigt werden.

Bescheinigt wird lediglich der Wert des Instrumentes. Deshalb sollten Spender abwägen, ob es sich im Einzelfall lohnt, ein Gutachten erstellen zu lassen, oder ob es sinnvoller ist, auf eine Sachspendenbescheinigung zu verzichten.


Im Radio und live vor Ort

Im Rahmen von "Spend' dein Instrument!" berichtet SR 2 KulturRadio über interessante Geschichten gespendeter Instrumente und ihre künftige Verwendung.

An zwei Tagen war SR 2 KulturRadio mit einer mobilen Bühne und Moderator Roland Kunz vor Ort:

Am 14. November spielten in der Merziger Fußgängerzone die Trashdrumminggruppen der Grundschulen Schwemlingen und Hilbringen - Kooperationsprojekte der Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern - sowie Mitglieder des Kreisjugendblasorchesters.

Roland Kunz über den zweiten Aktionstag in Merzig
"Hier war die Hölle los"
SR-Musikredakteur Roland Kunz hatte am Vormittag des 14. November im Auftrag der SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument" in die Merziger Innenstadt eingeladen, um Spenden einzusammeln und den Trashdrumming-Gruppen der Grundschulen Schwemlingen und Hilbringen sowie Mitgliedern des Kreisjugendblasorchesters zuzuhören.

Spend' dein Instrument!
Unterwegs in Merzig
In den vergangenen vier Wochen sind schon über 200 Instrumente für die SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument" zusammengekomme. Auch beim großen Aktionstag in Merzig am 14. November wurden wieder einige wertvolle Musikinstrumente gesammelt - und natürlich reichlich Musik gemacht. SR-Reporterin Sally-Charell Delin hat dabei mit einigen Spendern gesprochen.


Bereits am 20. Oktober hatten sich in der Saarbrücker Bahnhofstraße Ensembles der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken vorgestellt:

Live vor Ort in Saarbrücken (20.10.2018)

Rückblick: "Spend' dein Instrument" live vor Ort in Saarbrücken
"Jetzt möchte ich, dass das ein Kind bekommt"
Wir waren mit unserer Aktion "Spend' dein Instrument" am 20. Oktober in der Saarbrücker Bahnhofstraße. Und da wurden schon so einige Instrumente gespendet - begleitet von Musik, prominenten Gästen und der ein oder anderen Abschiedsträne. SR 2-Reporter Martin Breher war für uns dort.


Konzert mit Gustav Rivinius

Schirmherr von "Spend' dein Instrument!" ist der international renommierte Cellist Gustav Rivinius, Professor an der Hochschule für Musik Saar. Er wird das abschließende Dankeschön-Konzert für alle Spender musikalisch gestalten:

Donnerstag, 6. Dezember, 18 Uhr
Rathausfestsaal Saarbrücken

Gustav Rivinius für den musikalischen Nachwuchs
Audio [SR 2, Roland Kunz, 18.10.2018, Länge: 03:07 Min.]
Gustav Rivinius für den musikalischen Nachwuchs
Gustav Rivinius, Cello-Professor an der Hochschule für Musik Saar, hat die Schirmherrschaft der SR 2-Programmaktion zur Förderung des musikalischen Nachwuchses im Saarland übernommen.


Weitere Infos:

Mehr Informationen zur Aktion "Spend' dein Instrument" gibt es unter der Telefonhotline des VdM: 06861 / 839 04 19

Weitere Infos zum Verband deutscher Musikschulen - Landesverband Saar e.V. finden Sie unter www.musikschulen-saar.de


Spend' dein Instrument!
Was Musik-ExpertInnen zur SR 2-Aktion sagen
Viele MusikerInnen, MusiklehrerInnen oder auch SpenderInnen unterstützen die große SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument!" und waren deshalb gerne bereit, ihre eigenen Erfahrungen mit dem Musizieren zu schildern. Hier sammeln wir ihre Stimmen.

Artikel mit anderen teilen