Oscars für den Film "Das Schweigen der Lämmer" (Foto: IMAGO / Everett Collection)

Erinnerung an Kultklassiker "Schweigen der Lämmer"

"Überzeugend auf ganzer Linie"

  30.03.2022 | 11:15 Uhr

Der Film „Das Schweigen der Lämmer“ hat vor 30 Jahren Premiere gefeiert und damals fünf Oscars in den Hauptkategorien gewonnen – darunter bester Film und beste Regie. Es war ein Kinoerlebnis, das bei Kritikern und Zuschauern gleichermaßen Eindruck hinterlassen hat. SR-Reporter Siegfried Tesche erinnert drei Jahrzehnte nach der Veröffentlichung an den Film und die damit verbundene Sensation.

Es war ganz sicher ein Film mit Biss, im doppelten Wortsinn, der vor 30 Jahren die Kinobesucher sowohl schockierte als auch faszinierte. Bei der 64. Oscarverleihung, die damals im Dorothy Chandler Pavilion in Los Angeles stattfand, gewann „Das Schweigen der Lämmer“ fünf Oscars.

Erinnerung an Kultklassiker "Schweigen der Lämmer"
Audio [SR 2, (c) SR, 30.03.2022, Länge: 04:06 Min.]
Erinnerung an Kultklassiker "Schweigen der Lämmer"

Das Besondere daran – und das geschah erst zum dritten Mal – der Film räumte alle Hauptpreise ab, also für den besten Film, die beste Regie, beide Hauptdarsteller und das beste Drehbuch. Das war vorher nur den Filmen nach "Es geschah in einer Nacht und "Einer flog übers Kuckucksnest" gelungen. SR-Reporter Siegfried Tesche hat auf diesen Kultfilm zurückgeblickt, der sich auch heute immer noch großer Beliebtheit erfreut.

Über dieses Thema hat auch die SR 2-Sendung "Der Morgen" am 30.03.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja