Alfons à la maison: Eine kurze EM!

Eine kurze EM!

Alfons à la maison

  01.07.2021 | 07:55 Uhr

Noch immer macht sich SR-Gesellschaftsabend-Gastgeber Alfons in seinem Hamburger Home-Office seine Gedanken über Gott und die Welt. Auch über "die kleinen Geschichten drumrum", die sich bisher bei der Fußball-EM zugetragen haben. Da gab es zum Beispiel sechs Franzosen, die extra nach Bukarest gereist waren, um in der Stadt ihr Team gegen Portugal zu sehen. Und vor Ort eine interessante Feststellung machen mussten... Eine Glosse.


Sie möchten Alfons schreiben?
Kontakt am besten via Homepage: https://alfons-fragt.de



Weitere Glossen von Alfons im Archiv:

Alfons à la maison
Kicker, Cola und Katar
Kurz nach dem Auftakt der Euro2020 beschäftigte Alfons sich mit Ronaldos Cola-Trick, dem Regenbogenfarben-Streit und mit einem Ausblick auf die WM in Katar... Eine Glosse.

Alfons à la maison
Gut gemacht, Europa!
Alfons blickt zurück auf die Höhen und Tiefen der EU-Impfkampagne - und wundert sich, dass es kein breites Lob für die Leistungen der EU gibt. Und ein paar Worte zur Fußball-EM hat Alfons auch noch in petto... Eine Glosse.

Alfons à la maison
Steuern für Unternehmen?
Beim G7-Gipfel der größten Industrienationen in der Welt hieß es kürzlich: McDonalds, Apple, Adidas und Co. sollen bald 15 Prozent Steuern zahlen. Gab's das nicht schon mal? Eine Glosse.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 01.07.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt Frankreichs Paul Pogba (3.vl) beim Jubel mit seinen Mannschaftskollegen (Foto: picture alliance/dpa/Pool AP | Vadim Ghirda).


Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja