Deutscher Kleinkunstpreis für Alfons

Deutscher Kleinkunstpreis für Alfons

Gastgeber des SR-Gesellschaftsabends und Moderator von "Alfons und Gäste" im SR Fernsehen

  01.03.2020 | 22:00 Uhr

Der französisch-deutsche Kabarettist Emmanuel Peterfalvi – bekannt für seine Figur Alfons – ist am Sonntagabend, 1. März, im Unterhaus Mainz mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2020 ausgezeichnet worden.

Das Mainzer Unterhaus, eines der bedeutendsten Zentren für Kleinkunst in Deutschland, vergibt die Auszeichnung seit 1972. Der Preis ist in fünf Kategorien aufgeteilt und insgesamt mit 25.000 Euro dotiert. Damit ist der Kleinkunstpreis nach Angaben des Unterhauses die höchstdotierte Auszeichnung ihrer Art in Deutschland. Der Preis ist in fünf Kategorien aufgeteilt. Emmanuel Peterfalvi alias Alfons erhielt die Auszeichnung in der Sparte Kleinkunst.

In der Jury-Begründung heißt es: „Mit Alfons zeichnet die Jury einen Künstler aus, der der Gesellschaft als medialer Eulenspiegel unterhaltsam wie entlarvend den Spiegel vorhält. Seine Kunstfigur lässt dem Franzosen Emmanuel Peterfalvi entwaffnend die Herzen seines Publikums zufliegen und erforscht mit kindlicher Neugier auch die abgelegensten Gefilde des deutschen Wesens. Mit sympathischem, selbstironischem Kokettieren nimmt Alfons dabei stets die Schärfe aus der Würze und serviert dennoch ein pikantes kabarettistisches Savoir-vivre.“

„Alfons ist zum Saarländischen Rundfunk 2006 als Reporter mit seinen Umfragen gekommen und präsentiert seit 2008 die Kabarettsendungen ´Alfons und Gäste` und den ‚Gesellschaftsabend`“, erklärte SR-Intendant Professor Thomas Kleist. „Auf diesen kabarettistischen Bühnen konnte er sich stetig weiterentwickeln. Wir freuen uns, dass Alfons so lange Jahre bei uns ist und gratulieren ihm herzlich nun auch zum Deutschen Kleinkunstpreis. Erst Ende Oktober vergangenen Jahres hatte er den Bayerischen Kabarettpreis erhalten.“

Eine Aufzeichnung der Preisverleihung im Unterhaus Mainz wird am Sonntag, 8. März, 20.15 Uhr, im Programm von 3sat gesendet.

Ausblick: Alfons live:

Samstag, 28. März 2020, 20.04 Uhr
SR-Gesellschaftsabend Nr. 272 in Zeiten der Kontaktsperre
Der SR-Gesellschaftsabend mit Publikum ist abgesagt, aber gesendet wird er doch! Ganz im Homeoffice-Trend - allein zuhaus und dennoch gemeinsam - wagen Alfons und seine Gäste eine persönlich-satirische Coronakrisen-Analyse.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja