Gewinner Salzburger Stier 2020: Sarah Bosetti (Foto: Sarah Bosetti)

Die Gewinner stehen fest!

Der internationale Radiopreis für Kabarett - der "Salzburger Stier" - wird im Mai 2020 in Köln verliehen

Informationen: deutschlandradio   05.11.2019 | 06:00 Uhr

Die Berliner Autorin und Kabarettistin Sarah Bosetti wird mit dem "Salzburger Stier" 2020 ausgezeichnet. Für die Schweiz gewann der Satiriker Renato Kaiser die Gunst der Jury; für Österreich holte sich der Wiener Kabarettist Florian Scheuba die Auszeichnung. Die Preisgala findet am 16. Mai 2020 in Köln statt.

Die Berliner Autorin und Kabarettistin Sarah Bosetti wird mit dem "Salzburger Stier" 2020 ausgezeichnet. Der Preis gilt als der "Radio-Oscar" für deutschsprachiges Kabarett und wird gemeinsam von Radiosendern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol verliehen.

Die Schweizer Jury kürte den Satiriker Renato Kaiser; für Österreich gewann der Wiener Kabarettist Florian Scheuba.

Die Preisverleihung findet am 16. Mai 2020 im Deutschlandfunk in Köln statt. Alle Preisträger 2020 sind – neben ihren Bühnenprogrammen – regelmäßig auch im Radio und Internet präsent.

Sarah Bosetti

So schreibt die deutsche Preisträgerin Sarah Bosetti Radiokolumnen für mehrere öffentlich-rechtliche Sender, produziert eigene Videokolumnen und tourt mit ihrem Programm "Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe". Innovative mediale Vielfalt und ein ganz eigener künstlerischer Umgang mit gesellschaftlichen Reizthemen von Populismus bis Feminismus zeichne Bosetti aus, befand die Jury.

Gewinner Salzburger Stier 2020: Florian Scheuba (Foto: Jan Frankl)
Florian Scheuba (Foto: Jan Frankl)

Florian Scheuba

Der österreichische Preisträger Florian Scheuba steht seit mehr als 30 Jahren als Kabarettist, Schauspieler oder Moderator auf der Bühne. Seit fünf Jahren macht er auch als Solo-Kabarettist in Österreich von sich reden.

Renato Kaiser

Der junge Satiriker und Slam-Poet Renato Kaiser zählt zu den Aufsteigern der Schweizer Kabarett-Szene, verspricht in seinem aktuellen Programm "Satire für Hirn und Herz" und trifft nach Ansicht der Jury auch in Grenzbereichen der Satire immer den richtigen Ton.

Gewinner Salzburger Stier 2020: Renato Kaiser (Foto: Aissa Tripodi)
Renato Kaiser (Foto: Aissa Tripodi)

Die Verleihung des „Salzburger Stiers“ im Deutschlandradio-Funkhaus Köln wird ein Fest für Kabarettfans: Nach der Eröffnung am 15. Mai mit dem Klavierkabarettisten Bodo Wartke präsentieren am 16. Mai die diesjährigen "Stier"-Gewinner ihre Programme.

Moderiert werden beide Abende von Martin Zingsheim. Der Stier-Preisträger des Jahres 2016 ist darüber hinaus schon am 14. Mai mit seiner politischen Radioshow "Zingsheim braucht Gesellschaft" zu erleben.

Hintergrund

Offizielle Homepage
Salzburger Stier 2019
Der Salzburger Stier ist der renommierteste Kleinkunstpreis im deutschen Sprachraum. Drei Preisträgerinnen bzw. Preisträger werden jedes Jahr mit je 6000 Euro belohnt.

Mit dem "Salzburger Stier" werden jedes Jahr Preisträgerinnen und Preisträger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz geehrt. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 18.000 Euro dotiert und wird von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten BR, HR, MDR, NDR, SR, SWR, WDR und Deutschlandfunk, dem österreichischen ORF, dem Schweizer SRF und RAI Südtirol getragen.

Der einzige internationale Radio-Kabarettpreis existiert seit mehr als 35 Jahren. Bis 1996 fand die Preisverleihung in Salzburg statt, seitdem richtet jedes Jahr eine andere Sendeanstalt die Verleihung aus, die von vielen auch live übertragen wird.

Ein Thema u. a. in der Sendung "KabarettZeit" vom 09.11.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja