Christian Ehring (Foto: Pressefoto)

Deutscher Kleinkunstpreis für Christian Ehring

Weitere Informationen bei SWR.de

  11.03.2019 | 14:45 Uhr

Der Deutsche Kleinkunstpreis 2019 in der Sparte Kabarett ist am 9. März in Mainz an Christian Ehring verliehen worden - für seine Moderation der ARD-Satiresendung "extra 3“. Weitere Preisträger sind die Berliner Liedermacherin Dota und das Duo BlöZinger.

Im traditionsreichen Mainzer Unterhaus ist am Abend des 9. März der mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Deutsche Kleinkunstpreis verliehen worden.

St. Ingberter Pfanne 2018: Blözinger (Foto: Blözinger/Pressefoto)
Das Duo BlöZinger

In der Sparte Kabarett hieß der Gewinner Christian Ehring, der sich vor allem mit seiner ARD-Sendung "extra 3" einen Namen gemacht hat.

In der Sparte Chanson/Lied/Musik wird die Berliner Liedermacherin Dota bedacht. Sie ist übrigens am 5. Mai zu Gast im Kleinen Club, Saarbrücken.

In der Sparte Kleinkunst überzeugte das österreichische Duo BlöZinger die Jury-Mitglieder.

Der Deutsche Kleinkunstpreis ist nach Angaben des Unterhauses der höchstdotierte Preis seiner Art bundesweit.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 11.03.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen