St. Ingberter Pfanne 2018 - die Gewinner

Hauptpreise für Suchtpotenzial und BlöZinger

"St. Ingberter Pfanne" 2018: Auszeichnungen für Suchtpotenzial, BlöZinger und Nektarios Vlachopoulos

Florian Mayer  

Das deutsche Damen-Duo Suchtpotenzial ist der große Gewinner der St. Ingberter Pfanne 2018: Es gewann den Hauptpreis und den Publikumspreis. Zweiter Hauptpreisträger ist das österreichische Herren-Duo BlöZinger. Die Jugendjury entschied sich für Nektarios Vlachopoulos.

Termin: 07.09.2018 20.00 bis 23.00

Die beiden Jurypreise

St. Ingberter Pfanne 2018, BlöZinger (Foto: Veranstalter/Pressefoto)
Das Duo BlöZinger

Über je eine echte St. Ingberter Kupferpfanne und jeweils 4000 Euro Preisgeld können sich freuen:

Das österreichische Duo BlöZinger. "Robert Blöchl und Roland Penzinger begeisterten die Jury zum ebenso durch ihren skurrilen Ideenreichtum wie auch durch ihre schauspielerische Leistung verbunden mit einer bemerkenswerte Bühnenpräsens", heißt es in der Jury-Begründung.

Das deutsche Duo Suchtpotenzial. "Julia Gámez Martin aus Berlin und Ariane Müller aus Ulm beeindruckten sowohl durch ihr musikalisches Talent als auch durch provokante und intelligente Texte. Zudem konnte ihre mitreißende Bühnenshow voll und ganz überzeugen", meint die Jury.

Video [aktueller bericht am Samstag, 08.09.2018, Länge: 3:34 Min.]
Preisverleihung der St. Ingberter Pfanne


Preis der Jugendjury

Nektarios Vlachopoulos, ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund, gefiel den jungen Jurorinnen und Juroren am besten.

St. Ingberter Pfanne 2018, Vlachopoulos (Foto: Veranstalter/Pressefoto)


Publikumspreis

In der Gunst des Publikums machte erneut das Duo Suchtpotenzial mit großer Mehrheit das Rennen.


Rückblick

1. bis 7. September 2018
Das war die "St. Ingberter Pfanne" 2018
Hier finden Sie die Audio-Reportagen zu sämtlichen Auftritten des Pfannen-Jahrgangs 2018.


Die Pfanne im SR

Traditionell begleitet auch der Saarländische Rundfunk die Sankt Ingberter Pfanne ausführlich in seinen Programmen - zum Beispiel im SR Fernsehen und auf SR 2 KulturRadio.

Bereits am Samstag, 8. September, heißt es ab 16.20 Uhr auf SR 2 KulturRadio "Frisch aus der Pfanne": Steffen Kolodziej lässt die Pfanne 2018 eine gute Viertelstunde Revue passieren.

Am Samstag, 15. September, sendet SR 2 KulturRadio ab 20.04 Uhr eine knapp dreistündige Zusammenfassung dieser 34. Woche der Kleinkunst in St. Ingbert - als "KabarettZeit spezial".

Das SR Fernsehen zeigt bereits in der Nacht von Dienstag, 11. September, auf Mittwoch, 12. September, ab 0.55 Uhr Ausschnitte - in "Das Beste der Pfanne 2018 – Der Saarland Kabarett Contest".


Hintergrund

Die "St. Ingberter Pfanne" gehört zu den wichtigsten Kleinkunstpreisen Deutschlands. Die Auszeichnung wird seit 1985 jährlich von der Stadt St. Ingbert verliehen. Künstler aus allen Kleinkunst-Sparten - Kabarett, Liedermacherei, Pantomime, Bewegungs- oder Musiktheater - zeigen ihr aktuelles Programm. An vier Wettbewerbsabenden treten jeweils drei Kandidaten mit einem dreiviertelstündigen Programm auf - beziehungsweise gegeneinander an.


Die Gewinner des Vorjahres

Die jeweils zweifachen Gewinner der St. Ingberter Pfanne 2017 kamen alle aus der Bundeshauptstadt: Die Berliner Band "Tonträger" und der Comedian Stefan Danziger machten das Rennen unter den Juroren und dürfen sich jeweils über 4000 Euro Preisgeld freuen. Danziger heimste zudem den Publikumspreis ein, die "Tonträger" den Preis der Jugendjury.

Artikel mit anderen teilen