Foto: picture alliance/dpa | Sina Schuldt

Gasspeicher in Deutschland: Energie auf Vorrat

Ein Beitrag von Vanja Budde und Imke Oltmanns

Vanja Budde, Imke Oltmanns   11.08.2022 | 17:30 Uhr

Der Krieg in der Ukraine hat enorme Folgen für die Energieversorgung in Deutschland. Nicht nur hat er ein Schlaglicht geworfen auf die ungesunde Abhängigkeit von russischen Gaslieferungen. Er beschleunigt auch Vorhaben, mit denen Deutschland sich in aller Eile unabhängig machen will vom russischen Gashahn: Da gibt es den geplanten massiven Ausbau der erneuerbaren Energien, den Aufbau einer Wasserstoff-Infrastruktur und nicht zuletzt den eiligen Bau von LNG-Terminals.

Auch die Energiespeicher stehen nun verschärft unter Beobachtung. Vanja Budde und Imke Oltmanns berichten von der Nordseeküste, wo all diese Entwicklungen sehr kompakt zu beobachten sind. 

Gasspeicher in Deutschland: Energie auf Vorrat
Audio [SR 2, Vanja Budde, Imke Oltmanns, 11.08.2022, Länge: 04:03 Min.]
Gasspeicher in Deutschland: Energie auf Vorrat

Das Bild ganz oben zeigt die oberirdischen Anlagen der Kavernen von Storag Etzel, die für die Einlagerung von Gas und Erdöl genutzt werden (Foto: picture alliance/dpa | Sina Schuldt).

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 11.08.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja