Das Logo des Landesverbandes Saarland Bündnis 90/Die Grünen (Foto: picture alliance/dpa | Oliver Dietze)

Können's Sullenberger und Nonninger richten?

Ein Gespräch mit Carolin Dylla aus der SR-Landespolitikredaktion nach dem Landesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen im Saarland

Jochen Marmit. Onlinefassung: Rick Reitler   22.11.2021 | 07:15 Uhr

Die neuen Landesvorsitzenden der Saar-Grünen heißen Uta Sullenberger und Ralph Nonninger. Carolin Dylla aus der SR-Landespolitikredaktion glaubt nicht so recht daran, dass die beiden es in absehbarer Zeit schaffen werden, den zerstrittenen Landesverband zu einen. Ein Interview.

Die Saar-Grünen haben am Wochenende in Saarbrücken ihren Landesvorstand nachbesetzt: Uta Sullenberger und Ralph Nonninger wollen als neu gewählte Vorstände den zerstrittenen Landesverband nach dem Desaster um die Nicht-Zulassung zur Bundestagswahl wieder zusammenführen.

Noch immer Mehrheiten für Ulrich

Im Interview: Carolin Dylla
Audio [SR 2, Jochen Marmit, 22.11.2021, Länge: 05:10 Min.]
Im Interview: Carolin Dylla

Im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Marmit zeigte sich Carolin Dylla aus der SR-Landespolitikredaktion allerdings skeptisch, dass diese Aufgabe bei der aktuellen Stimmung und Gemengelage zu schaffen sei. Ihrer Einschätzung nach stelle die Gruppe um den parteiintern seit Jahren umstrittenen Hubert Ulrich zwar noch immer deutliche Mehrheiten im Landesverband, "aber man sieht eben, dass diese nicht mehr ganz so überwältigend sind, wie man das eben auf anderen grünen Parteitagen schon gesehen hat", so Dylla.

Vorwürfe und Misstrauen

Insgesamt habe auf dem Landesparteitag ein "krasser Umgangston" mit "vielen gegenseitigen Vorwürfen" geherrscht; das "sehr starke Misstrauen" sei noch immer spürbar. "Diese generelle Lage blockiert einfach alles", so Dylla.


Mehr zum Thema:

Parteitag startete mit Verzögerung
Sullenberger und Nonninger neue Landeschefs der Grünen
Uta Sullenberger und Ralph Nonninger sind neue Landesvorsitzende der Saar-Grünen. Beide wurden auf dem Parteitag in der Saarbrücker Saarlandhalle jeweils mit großer Stimmenmehrheit gewählt.

Video [aktueller bericht am Sonntag, 21.11.2021, Länge: 2:55 Min.]
Saar-Grünen wählen neue Landesvorsitzenden

Sullenberger und Nonninger neue Landeschefs der Grünen
Audio [SR 3, Carolin Dylla, 22.11.2021, Länge: 02:38 Min.]
Sullenberger und Nonninger neue Landeschefs der Grünen


Mehr zum Thema im Archiv:

Rückblick
Die Saar-Grünen in der Krise
Am 20. Juni hatten die saarländischen Grünen ihre Liste für den Bundestag aufgestellt. Spitzenkandidat wurde Hubert Ulrich. Infolge gab es Streit, Vorwürfe, Rücktritte und eine neue Liste. Dann wurde die neue Landesliste der Grünen für die Bundestagswahl vom Landeswahlausschuss abgelehnt, und nun auch vom Bundeswahlausschusses. Eine Zusammenstellung der Ereignisse und Kommentare.


Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Morgen" am 22.11.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja