Eine Schulklasse  (Foto: SR)

"Dieses 3G muss auch für die Schulen gelten"

Ein Gespräch mit Birgit Jenni, der Vorsitzenden der Lehrergewerkschaft GEW im Saarland, zum Schulbeginn am 30. August 2021

Kai Schmieding. Onlinefassung: Rick Reitler   30.08.2021 | 07:55 Uhr

Birgit Jenni, die Vorsitzende der Lehrergewerkschaft GEW im Saarland, hat zum Schulstart im Saarland einige Forderungen aufgestellt: Sie steht den 3G-Regeln, Luftreinigungsgeräten und der Impfung an Schulen positiv gegenüber und verlangt kleinere Lerngruppen mit mehr Fachkräften. Ein Interview.

Birgit Jenni, die Vorsitzende der Lehrergewerkschaft GEW im Saarland, hat zum Schulstart im Saarland die obligatorische Einhaltung von 3G-Regeln, flächendeckende mobile Luftreinigungsgeräte und kleinere Lerngruppen mit mehr Fachkräften gefordert.

"Für den Winter sicher machen"

Foprderungen an die Politik
Audio [SR 2, Kai Schmieding / Birgit Jenni, 30.08.2021, Länge: 04:13 Min.]
Foprderungen an die Politik

Es müsse alles getan werden, um die Schulen für den Winter "sicher zu machen", sagte Jenni im Gespräch mit SR-Moderator Kai Schmieding. Zudem brauche das Land mehr Förderschulkräfte und für diese eine vermehrte Weiterbildung. Das Thema Digitalisierung sei ebenfalls "nicht vergessen".

Pro Impfung

Die Impfung sehe sie als "sehr große Erleichterung": Impfbusse an Schulen betrachte sie als eine "logistisch sehr gute Lösung", aber hier müssten "auch die Eltern mit ins Boot" genommen werden - ebenso wie die Kinderärzte. Die schulischen Fachkräfte seien "nicht geeignet, das zu kommentieren", so Jenni. Im Saarland sind bereits rund ein Drittel der 12 bis 17-Jährigen einmal geimpft.

Hintergrund:

Neues Schuljahr im Saarland
Schulbeginn für über 8500 Erstklässler
Im Saarland beginnt am 30. August das neue Schuljahr. Mehr als 8500 Erstklässlerinnen und Erstklässler werden eingeschult, teilte das saarländische Bildungsministerium mit. Zu Beginn gilt auch im Unterricht Maskenpflicht.


Mehr zum Thema im Archiv:

Corona-Politik
Schulen im Saarland bald ohne Corona-Testpflicht?
Präsenzunterricht, Maskenpflicht, Testpflicht und Impfbusse ja - Impfzwang nein: Auf diese Formel lässt sich die aktuelle Position von Kultusministerin Streichert-Clivot kurz vor dem Schulstart zusammenfassen. Wie lange es noch eine Testpflicht geben werde, ist aus Kostengründen allerdings ungewiss, meint Janek Böffel von der SR-Landespolitikredaktion.

Bildungsministerin Streichert-Clivot
Saar-Schulen sollen im Präsenzunterricht bleiben
Die saarländischen Schulen sollen im Präsenzunterricht bleiben. Wie es mit der Testpflicht weitergeht, ist noch offen. Für Grundschulen und Kitas plant das Gesundheitsministerium eine Testphase mit Lolli-PCR-Tests.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 30.08.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt eine spärlich besetzte Schulklasse im Saarland (Archivfoto: SR Fernsehen).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja