Ein Coronatest (Foto: SR)

Schulen im Saarland bald ohne Corona-Testpflicht?

Ein Gespräch mit Janek Böffel. SR-Landespolitikredaktion, drei Tage vor Schulbeginn im Saarland

Jochen Marmit. Onlinefassung: Rick Reitler   27.08.2021 | 07:15 Uhr

Präsenzunterricht, Maskenpflicht, Testpflicht und Impfbusse ja - Impfzwang nein: Auf diese Formel lässt sich die aktuelle Position von Kultusministerin Streichert-Clivot kurz vor dem Schulstart zusammenfassen. Wie lange es noch eine Testpflicht geben werde, ist aus Kostengründen allerdings ungewiss, meint Janek Böffel von der SR-Landespolitikredaktion.

Am Montag, 30. August, geht der Unterricht im Saarland wieder los. Und das inmitten steigender Inzidenzzahlen. Doch nach dem Willen von Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) sollen die Schulen auf jeden Fall im Präsenzunterricht bleiben, weil die Situation heute eine andere sei als beispielsweise im Frühjahr 2020.

Kein "Impfzwang durch die Hintertür"

Drei Tage bis zum Schulstart
Audio [SR 2, Jochen Marmit / Janek Böffel, 27.08.2021, Länge: 04:59 Min.]
Drei Tage bis zum Schulstart

Das sieht Janek Böffel aus der SR-Landespolitikredaktion ähnlich: Die vulnerablen Gruppen seien inzwischen per Impfung geschützt, es gebe seit Kurzem Impfangebote für alle Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren, die Infektionszahlen bei Kindern seien nicht so hoch und ihre Verläufe "relativ überschaubar", sagte Böffel im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Marmit.

Zudem begrüße Streichert-Clivot den Vorschlag von Ministerpräsident Tobias Hans (CDU), Impfbusse an die Schulen zu schicken. Einen "Impfzwang durch die Hintertür" aber lehne Streichert-Clivot klar ab.

Testpflicht auch eine Kostenfrage

Die Test- und Maskenpflicht aber solle mindestens noch für zwei Wochen bestehen bleiben. Wie es danach damit aussehen könnte, sei unklar. "Die Kosten sind sehr hoch im Saarland - 800.000 Euro die Woche", gab Böffel zu bedenken. Der Bund werde die Kosten für die Tests "ab einem gewissen Zeitpunkt" jedenfalls nicht mehr tragen. Falls in diesem Moment "die Zahlen nicht weiter explodieren, dann vermute ich, dass die Testpflicht wegfallen könnte", sagte Böffel.


Mehr zum Thema:

Bildungsministerin Streichert-Clivot
Saar-Schulen sollen im Präsenzunterricht bleiben
Die saarländischen Schulen sollen im Präsenzunterricht bleiben. Wie es mit der Testpflicht weitergeht, ist noch offen. Für Grundschulen und Kitas plant das Gesundheitsministerium eine Testphase mit Lolli-PCR-Tests.


Mehr zum Thema im Archiv:

24. Juni 2021: Wenig Konkretes im Ausschuss
Beim Schul-Aufhol-Programm ist noch vieles offen
Sechs Millionen Euro sollen die saarländischen Schulen erhalten, um im nächsten Schuljahr Unterstützungs-Angebote anbieten zu können. Wie die Mittel verteilt werden, ist kurz vor den Ferien noch unklar.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 27.08.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt einen Coronatest (Archivfoto: SR Fernsehen).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja