Bauarbeiter arbeiten an Bahngleisen (Foto: dpa/Sven Hoppe)

"Vorgabe ist eine Verdoppelung des Personenverkehrs"

Interview zum Deutschlandtakt

Stephan Deppen   18.08.2021 | 16:40 Uhr

Bundesverkehrsminister Scheuer hat heute einen weiteren Schritt in Richtung Deutschlandtakt bei der Bahn verkündet: Das Projekt wird als Ganzes mit höchster Dringlichkeit behandelt. Das bedeutet, dass 181 Bauvorhaben rund um das Schienennetz der Deutschen Bahn konkret geplant werden können. Ein Durchbruch? SR 2 hat in der Bilanz am Abend mit Hans Leister, ehemaligem Bahnmanager und Mitinitiator des Deutschlandtakts, darüber gesprochen.

"Vorgabe ist eine Verdoppelung des Personenverkehrs"
Audio [SR 2, Stephan Deppen, 18.08.2021, Länge: 03:34 Min.]
"Vorgabe ist eine Verdoppelung des Personenverkehrs"

Konkret können nun 181 Bauvorhaben rund um das Schienennetz der Deutschen Bahn geplant werden. Das Spektrum reicht von einer kompletten Neubaustrecke bis zu einer Ertüchtigung eines alten Bahnsteigs.

Insgesamt geht es um 60 Milliarden Euro, die helfen sollen, den geplanten deutschlandweit getakteten Bahnverkehr nach Schweizer Vorbild, innerhalb von zehn Jahren umzusetzen.

Ein Thema u.a. in der Sendung "Der Nachmittag" am 18.08.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja