Schriftzug: Bündnis 90 Die Grünen, Landesverband Saarland (Foto: Imago/BeckerBredel)

"Der Schaden der vergangenen Wochen ist enorm"

SR-Reporter Florian Mayer zur Situation bei den Saar-Grünen

Florian Mayer/Jochen Erdmenger   16.07.2021 | 10:57 Uhr

Eigentlich wollten die Saar-Grünen am Samstag auf einem Parteitag eine neue Landesliste für die Bundestagswahl und einen neuen Landesvorstand wählen. Am Donnerstag folgte dann das nächste Beben: Die Neuwahl des Landesvorstandes wurde verschoben, die Landesvorsitzende Meyer-Gluche trat mit sofortiger Wirkung zurück. SR-Reporter Florian Mayer hat die Situation zusammengefasst.

"Der Schaden der vergangenen Wochen ist enorm"
Audio [SR 2, Florian Mayer und Jochen Erdmenger, 16.07.2021, Länge: 05:09 Min.]
"Der Schaden der vergangenen Wochen ist enorm"

Am Donnerstagabend trat die Grünen-Landesvorsitzende Barbara Meyer-Gluche mit sofortiger Wirkung von ihrem Amt zurück, nachdem die für Samstag geplante Neuwahl des Landesvorstandes verschoben wurde.

Das Bundesschiedsgericht der Partei hat außerdem die Delegierten des Ortsverbandes Saarlouis für den Parteitag am Samstag ausgeschlossen. Hintergrund sind Unregelmäßigkeiten bei der Delegiertenwahl.

Innerhalb dieser Partei herrsche Unmut, Wut und Misstrauen, sagt SR-Reporter Florian Mayer. Er hat in "Der Morgen" auf SR 2 im Gespräch mit Jochen Erdmenger die Situation vor dem Landesparteitag der Grünen zusammengefasst.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 16.07.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja