Digitaler Impfpass: Apothekerkammer rät zu etwas Geduld

Apothekerkammer rät zu etwas Geduld

Ein Gespräch mit Carsten Wohlfeil, dem Geschäftsführer der saarländischen Apothekerkammer, zum digitalen Impfpass

Holger Büchner. Onlinefassung: Rick Reitler. Mit Informationen von SR.de   14.06.2021 | 06:45 Uhr

Carsten Wohlfeil, der Geschäftsführer der saarländischen Apothekerkammer, hat davon abgeraten, die Apotheken wegen des digitalen Impfpasses zu "stürmen". Das gelbe Impfbuch auf Papier gelte ohnehin weiter.

Der EU-weit gültige digitale Impfpass wird seit dem 14. Juni 2021 in den landeseigenen saarländischen Impfzentren vergeben. Alle, die bereits vollständig in einem der Impfzentren geimpft wurden, sollen den Code in den kommenden zwei bis drei Wochen automatisch per Post erhalten. Diesen kann man ausgedruckt auf Papier vorzeigen oder aber ins Handy einlesen. Dieser Nachweis soll EU-weit anerkannt werden.

Gelbes Impfbuch gilt weiter

Auch viele Apotheken im Saarland wollen den QR-Code für das Smartphone an ihre Kundinnen und Kunden, die sich bei ihnen impfen lassen, ausgeben. Carsten Wohlfeil, der Geschäftsführer der saarländischen Apothekerkammer, riet im SR allerdings davon ab, die Apotheken sofort am 14. Juni zu "stürmen", um eine Überlastung zu vermeiden. Das gelbe Impfbuch auf Papier gelte ohnehin weiter.

Teilnehmende Apotheken

Digitaler Impfnachweis in Apotheken
Audio [SR 1, Chrisitan Balser, 14.06.2021, Länge: 04:28 Min.]
Digitaler Impfnachweis in Apotheken

Auf dem Portal mein-apothekemanager.de auf dem sich schon jetzt Schnelltest-Apotheken finden lassen, können Verbraucherinnen und Verbraucher saarlandweit Apotheken finden, die digitale Impfnachweise kostenlos ausstellen.

Hintergrund:

Am Donnerstag, 10. Juni, hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) den Startschuss für den digitalen Impfnachweis gegeben.


Mehr zum Thema:

Impfnachweis fürs Smartphone
Digitaler Impfpass startet im Saarland
Das EU-weit gültige digitale Impfzertifikat wird ab sofort in den landeseigenen saarländischen Impfzentren vergeben. Zudem wollen auch viele Apotheken im Saarland den digitalen Impfpass ausstellen.


Ein Thema u.a. in der SR 3-Rundschau und in "Der Morgen" am 14.06.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt das Schaufenster einer Apotheke (Archivfoto: SR Fernsehen).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja