Über Chancen und Risiken des Home-Offices

Über Chancen und Risiken des Home-Offices

Ein Gespräch mit Prof. Dr. Stephan Weth vom Saarbrücker Zentrum für Recht und Digitalisierung

Jochen Erdmenger. Onlinefassung: Rick Reitler   27.05.2021 | 08:45 Uhr

Das neue "Zentrum für Recht und Digitalisierung" (ZRD) auf dem Campus der Universität des Saarlandes in Saarbrücken befasst sich mit der rechtlichen Seite der Digitalisierung, will Wissenschaft und Praxis miteinander verbinden. Die "Chancen der Digitalisierung nutzen" - so lautet das Credo des Teams um den Juristen und ZRD-Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Stephan Weth.

Im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Erdmenger spricht er über Vorteile und Risiken der Arbeit im Home-Office, über die Zukunft der Kommunikation in der Justiz und über Datenschutzgesetze. Er ist Experte für Deutsches und Europäisches Prozess- und Arbeitsrecht sowie Bürgerliches Recht.

Im Netz: https://zrd-saar.de


Mehr zum Thema Digitalisierung im Archiv:

22.01.2021: Ein Plädoyer für die eigene Handschrift
"Auch die beste digitale Idee wächst auf analogem Mist"
Trotz der allgegenwärtigen Digitalisierung hat es durchaus seine Vorteile, wenn wir ab und zu mit der Hand schreiben, meint der Neurowissenschaftler und Autor Henning Beck. Denn die Arbeit mit Papier und Bleistift wirke sich positiv aufs Denken und Erinnern aus, so Beck im SR-Interview.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 27.05.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt einen Laptop im Home-Office (Archivfoto: SR Fernsehen).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja