Ein Ausblick auf die Bund-Länder-Runde am 22. März

Schulschließungen, Notbremse, Ausgangssperren?

Ein Gespräch mit ARD-Korrespondent Georg Schwarte am Morgen der Bund-Länder-Runde

Holger Büchner. Onlinefassung: Rick Reitler   22.03.2021 | 07:25 Uhr

Bundeskanzlerin Merkel setzt vor der Bund-Länder-Runde offenbar auf immer strengere Maßnahmen: eine erneute Schließung von Schulen, eine konsequentere Anwendung der "Notbremse" und sogar eine Ausgangssperre stehen im Raum, wie Georg Schwarte aus dem ARD-Hauptstadtstudio berichtet.

Dass der Lockdown in Deutschland trotz immer stärkerer Proteste bis zum 18. April verlängert werden soll, gilt schon als so gut wie sicher. Doch was werden die Bundesregierung und die Vertreter der 16 Bundesländer am Abend des 22. März noch alles beschließen?

Kanzlerin will strengeren Kurs

Geht es nach dem Willen von Bundeskanzlerin Angela Merkel, so stehen wohl eine erneute Schließung von Bildungseinrichtungen, eine konsequenteren Anwendung der "Notbremse" und womöglich sogar eine Ausgangssperre zur Diskussion, wie Georg Schwarte aus dem ARD-Hauptstadtstudio im Gespräch mit SR-Moderator Holger Büchner berichtet. "Da wird sehr viel gestritten heute, die Prognose wag' ich schon mal", so Schwarte.

Wohl Testpflicht für Mallorca-Rückkehrer

Einigkeit aber könnte schnell in punkto Mallorca-Urlauberinnen und -Urlaubern zustande kommen: Sie werden sich wohl bei der Rückkehr nach Deutschland einem Test unterziehen müssen, so Schwartes Vermutung.


Mehr zum Thema:

Bund-Länder-Runde
Kanzleramt für Lockdown bis 18. April
Das Kanzleramt will den Corona-Lockdown angesichts der stark steigenden Zahl an Neuinfektionen bis zum 18. April verlängern. Das geht aus einem Entwurf für die Bund-Länder-Runde am 22. März hervor.

Rheinland-Pfalz will lockern
Hans für Lockdown-Fortsetzung
In der Debatte um den Umgang mit den wieder steigenden Infektionszahlen will Ministerpräsident Tobias Hans den Lockdown fortsetzen. Die Kontaktbeschränkungen könnten nicht weiter gelockert werden. Osterurlaub solle sowohl innerhalb Deutschlands als auch im Ausland abgesagt werden.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 22.03.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt Menschen in einer Fußgängerzone (Archivfoto: SR Fernsehen).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja