Aus Ottweiler über Luxemburg und die Karibik nach Schottland

Aus Ottweiler über Luxemburg und die Karibik nach Schottland

Ein Beitrag zum SR-Rechercheprojekt "Wem gehört das Saarland?"

Marc-André Kruppa. Onlinefassung: Rick Reitler   04.02.2021 | 08:45 Uhr

Was haben das saarländische Städtchen Ottweiler, der schottische Geldadel, Briefkastenfirmen in Luxemburg und die britischen Jungferninseln gemeinsam? Nun, sie sind Teil eines Immobilien-Geschäftsmodells, das an Mieten verdient – und Steuertricks steigern dabei die Rendite. All das zu Lasten der Mieter und des Fiskus.

Was haben das saarländische Städtchen Ottweiler, der schottische Geldadel und die britischen Jungferninseln in der Karibik gemeinsam? Nun, sie sind Teil eines Immobilien-Geschäftsmodells, das an Mieten verdient – und Steuertricks steigern dabei die Rendite.

Auf Kosten von Mietern und der Staatskasse

Share Deals - kurz erklärt
Video [SR.de, (c) SR, 02.02.2021, Länge: 01:46 Min.]
Share Deals - kurz erklärt

Die Interessen der Mieter kommen dabei häufig zu kurz: Wohnungsschäden bei Immobilien, hinter denen beispielsweise die "Residential Value West I GmbH" steht, wurden bzw. werden nach Angaben der Mieterinnen und Mieter nicht oder nicht schnell genug beseitigt. Und auch der deutsche Fiskus gehört nicht unbedingt zu den Gewinnern: Pro Jahr gehen dem Steuersäckel allein durch "Share Deals", also dem gezielten Umgehen der Grunderwerbsteuer, etwa eine Milliarde Euro verloren, wie SR-Reporter Marc-André Kruppa herausgefunden hat.

"Globale Investorenkrake"

Nach Recherchen von SR und Correctiv gibt es solche Konstrukte freilich nicht nur um das Saarland – sondern um tausende Wohnungen in ganz Deutschland. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Großherzogtum Luxemburg. Christoph Trautvetter vom Netzwerk Steuergerechtigkeit spricht von einer "globalen Investorenkrake", die sich die bestehenden Gesetze zu Nutze mache.

Mehr zum Thema:

Über internationale Immobiliengeschäfte in Ottweiler
Audio [SR 2, Jochen Erdmenger / Linda Grothold, 04.02.2021, Länge: 04:37 Min.]
Über internationale Immobiliengeschäfte in Ottweiler
Im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Erdmenger berichtet SR-Reporterin Linda Grothold von ihren Recherchen in Ottweiler und Luxemburg.

So holen Immobilienfonds die höchste Rendite heraus
Video [SR.de, (c) SR, 02.02.2021, Länge: 02:06 Min.]
So holen Immobilienfonds die höchste Rendite heraus
Große Investoren haben vor allem ein Ziel: Rendite für ihre Fondsanleger zu erzielen. Auf dem Immobilienmarkt nutzen sie dafür verschiedenste Mittel, um ihre Gewinne zu maximieren.

Wem gehört das Saarland?
Ottweiler Mieten landen auf Karibikinsel
Ein internationales Firmennetzwerk verdient an saarländischen Mieten – Steuertricks steigern dabei die Rendite. Nach Recherchen von SR und Correctiv steht dahinter u. a. eine schottische Adelsfamilie. Doch es geht nicht nur um das Saarland – sondern um tausende Wohnungen in ganz Deutschland.


SR-Dossier:

Für mehr Transparenz auf dem saarländischen Wohnungsmarkt
Wem gehört das Saarland?
Wem gehören eigentlich die Wohnungen und Häuser im Saarland? Wie schwer ist es, ein günstiges Baugrundstück zu finden? Wer profitiert von steigenden Preisen? Zusammen mit den Saarländerinnen und Saarländern machen der SR und das gemeinnützige Recherchezentrum Correctiv den Wohnungsmarkt transparenter.


Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Morgen" am 03.02.2021 und am 04.02.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt die Altstadt von Ottweiler (Archivfooto: SR Fernsehen).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja