Mentorinnen für Migrantinnen

Mentorinnen für Migrantinnen

Ein Beitrag über das Förderprojekt MiNet-Saar an der Frauen-Genderbibliothek Saar in Saarbrücken

Chris Ignatzi. Onlinefassung: Rick Reitler   13.01.2021 | 08:40 Uhr

Die Frauen-Genderbibliothek Saar vermittelt mit ihrem Programm "MiNet-Saar" Mentorinnen, die Migrantinnen auf dem ersten Arbeitsmarkt voranbringen wollen. Zurzeit finden die Treffen meist online statt. SR-Reporter Chris Ignatzi hat sich auch mal eingeklinkt.

Die Frauen-Genderbibliothek Saar steht seit jeher für Frauenförderung. Mit ihrem Programm "MiNet-Saar" vermittelt und unterstützt sie seit 2012 Mentorinnen, die Migrantinnen auf dem ersten Arbeitsmarkt voranbringen wollen. 15 bis 20 "Tandems" entstehen so jedes Jahr. Die Idee dazu stammt aus Dänemark. In der Corona-Krise finden die Treffen meist online statt.

Mehr dazu im Netz: https://frauengenderbibliothek-saar.de

FrauenGenderBibliothek Saar
Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken

Fon: 0681 / 9388023
E-Mail: info@frauengenderbibliothek-saar.de


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 13.01.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Archivbild ganz oben zeigt Dr. Annette Keinhorst und Sabine Dürre, den Vorstand der FrauenGenderBibliothek Saar (Foto: Petra Stein).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja