Lockdown-Verlängerung höchst wahrscheinlich

Lockdown-Verlängerung höchst wahrscheinlich

Ein Gespräch mit Hauptstadt-Korrespondent Georg Schwarte am Tag vor dem Gespräch der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten mit Bundeskanzlerin Merkel

Sonja Marx. Onlinefassung: Rick Reitler   04.01.2021 | 08:25 Uhr

Die Verlängerung des harten Lockdowns wird am 5. Januar beschlossen werden - daran hat Hauptstadt-Korrespondent Georg Schwarte keinerlei Zweifel. Auch das Thema Impfungen werde beim Austausch der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten mit Bundeskanzlerin Merkel eine große Rolle spielen.

Am Dienstag, 5. Januar, sprechen die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder wieder einmal mit Kanzlerin Angela Merkel, um über eine Verlängerung des harten Lockdowns über den 10. Januar hinaus zu beraten.

Zeitrahmen unklar

Hauptstadt-Korrespondent Georg Schwarte hat keinerlei Zweifel daran, dass die Verlängerung kommt. Lediglich "wie lange sie dann kommt und andauert, dass ist noch ein bisschen die Frage", sagte Schwarte im Gespräch mit SR-Moderatorin Sonja Marx. In Thüringen sei sogar eine Beschränkung des privaten Bewegungsradius auf nur noch 15 km im Gespräch.

Schulpolitik und Impfungen

Zudem forderten diverse Interessenverbände endlich ein verbindliches Regelwerk für die Schulen ab Klasse 5, was Alternativen zu Schulöffnungen angehe. Auch das Thema Impfungen werde wohl eine sehr große Rolle bei den Gesprächen am 5. Januar spielen.


Mehr zum Thema:

"Dritte Welle verhindern"
Hans für längeren Corona-Lockdown
Vor den Bund-Länder-Beratungen über die Anti-Corona-Maßnahmen am 5. Januar hat sich Ministerpräsident Tobias Hans für eine Verlängerung des Lockdowns ausgesprochen.

Lockdown und Bildungspolitik
Landeselternvertretung kritisiert Kultusministerium
Katja Oltmanns, die Vorsitzende der Landeselternvertretung der Gymnasien im Saarland, hat das Kultusministerium für ihre Corona-Politik an den Schulen kritisiert: Sie verlangte u. a. langfristige Planungssicherheit für die Betroffenen und Klarheit über die Pläne zur Aufarbeitung der Lerndefizite.


Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Morgen" am 04.01.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja