Ex-König Juan Carlos auf der Suche nach dem Rückweg?

Ex-König Juan Carlos auf der Suche nach dem Rückweg?

Ein Gespräch mit Madrid-Korrespondent Oliver Neuroth zur Stimmung in Spanien kurz vor Weihnachten 2020

Katrin Aue. Onlinefassung: Rick Reitler   16.12.2020 | 07:45 Uhr

Nach Recherchen der spanischen Presse strebt der geflohene Ex-König Juan Carlos seine Rückkehr aus Abu Dhabi nach Madrid an. Doch wie könnte das ohne weiteren Schaden für die ohnehin schwer angeschlagene Monarchie gelingen? Ein Interview mit Madrid-Korrespondent Oliver Neuroth.

Anfang August hatte sich der spanische Ex-König Juan Carlos ins Ausland abgesetzt - höchstwahrscheinlich, um einem Strafverfahren aus dem Weg zu gehen. Er soll sich der Korruption und Geldwäsche schuldig gemacht haben.

Monarchie in der Krise

Nach Recherchen der spanischen Presse lebt Juan Carlos zurzeit in einem Luxushotel im Golfstaat Abu Dhabi, strebt aber seine baldige Rückkehr nach Spanien an. Doch wie könnten der Adelige und seine Familie das möglichst ohne weiteren Schaden für die ohnehin schwer angeschlagene Monarchie in die Tat umsetzen? SR-Moderatorin Katrin Aue hat bei Auslandskorrespondent Oliver Neuroth in Madrid nachgefragt.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 16.12.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Archivbild ganz oben zeigt Ex-König Juan Carlos von Spanien im Juni 2019 (Foto: picture alliance/dpa/AP | Andrea Comas).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja