Meister des Spionageromans: Zum Tod von John le Carré

Zum Tod von John le Carré

Ein Nachruf von Jens-Peter Marquardt   14.12.2020 | 14:35 Uhr

"Der Spion, der aus der Kälte kam", "Das Russlandhaus" und "Dame, König, As, Spion": das sind drei von vielen Spionageromane von John le Carré, die weltweit bekannt und verfilmt wurden. Der britische Schriftsteller ist am 13. Dezember im Alter von 89 Jahren gestorben. Ein Nachruf von Jens-Peter Marquardt.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" und in "Der Nachmittag" vom 14.12.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt den britischen Schriftsteller und Spionageexperten John le Carré (picture alliance/dpa | Christian Charisius).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja