Lockdown: Was ist im Saarland ab Mittwoch noch erlaubt?

Was ist im Saarland noch erlaubt?

Ein Gespräch mit SR-Landespolitikredakteur Janek Böffel zum Lockdown

Katrin Aue, Janek Böffel   16.12.2020 | 09:00 Uhr

Auch das Saarland geht bis mindestens zum 10. Januar in den harten Corona-Lockdown. Das öffentliche Leben wird heruntergefahren, um die explodierenden Zahlen wieder in den Griff zu bekommen – und das mitten in der Weihnachtszeit. Was noch erlaubt und was verboten ist, erklärt SR-Reporter Janek Böffel.

Saarland
Maskenpflicht ausgeweitet
Die saarländische Landesregierung hat die aktuelle Coronaverordnung weiter verschärft. So gilt ab sofort eine allgemeine Maskenpflicht im öffentlichen Raum, wo Menschen nicht genug Abstand voneinander halten können.

Überblick zum harten Lockdown
Diese Corona-Maßnahmen gelten im Saarland ab Mittwoch
Das öffentliche Leben in Deutschland wird angesichts der sich ausbreitenden Corona-Pandemie schon ab Mittwoch drastisch heruntergefahren. Ein Überblick über die von Bund und Ländern beschlossenen Corona-Maßnahmen.


Die Meinung:

Kommentar
Es braucht klare Pläne, Grenzen und Perspektiven
Am Sonntag haben sich die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten auf deutschlandweit härtere Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus geeinigt, ab Mittwoch gilt der harte Lockdown. Entscheidend wird der Januar, meint SR-Landespolitikredakteur Janek Böffel. Ein Kommentar.


Mehr zum Thema:

Harter Lockdown ab Mittwoch
Hilfe für Einzelhandel und langfristigere Strategie gefordert
Wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen gelten ab Mittwoch weitreichende Einschränkungen. Der Einzelhandel muss schließen und die Präsenzpflicht in den Schulen wird weitestgehend ausgesetzt. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Bildung sehen diesen Schritt als unvermeidlich an. Es gibt aber auch Forderungen nach langfristigeren Strategien im Umgang mit der Pandemie.

"Das war wirklich 'ne Notbremse"
Audio [SR 2, Katrin Aue, 14.12.2020, Länge: 03:35 Min.]
"Das war wirklich 'ne Notbremse"
Für Hauptstadtstudio-Korrespondentin Birthe Sönnichsen ist die Entscheidung für einen harten Lockdown ab 16. Dezember ein verständlicher Schritt. SR-Moderatorin Katrin Aue hat mit Sönnichsen u. a. über die Maßnahmen, Finanzhilfen und die Gerichtsfestigkeit der Beschlüsse gesprochen.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 14.12.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Archivbild ganz oben zeigt den verwaisten Thekenraum einer geschlossenen Gaststätte (Archivfoto: SR fernsehen).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja