Donald Trump wieder im Wahlkampf-Modus

Donald Trump wieder im Wahlkampf-Modus

Ein Interview mit Washington-Korrespondent Arthur Landwehr

Peter Weitzmann   06.10.2020 | 08:45 Uhr

Nach seiner Rückkehr ins Weiße Haus hat US-Präsident Donald Trump betont, dass es mit ihm keine erneute Stillegung des Landes geben werde, denn wirksame Corona-Medikamente seien inzwischen verfügbar. Washington-Korrespondent Arthur Landwehr geht davon aus, dass Trump in Kürze wieder auf Wahlkampftour gehen wird.

"Mir geht es gut, sogar besser als vor 20 Jahren" - das hat US-Präsident Donald Trump in der Nacht zum 6. Oktober getwittert, nachdem er das Militärkrankenhaus "Walter Reed National Military Medical Center" in Bethesda (Maryland) verlassen hatte. Dort war er drei Tage lang wegen einer Corona-Infektion behandelt worden.

Kein Corona-Lockdown mehr

Der erste Weg führte Trump per Hubschrauber zurück ins Weiße Haus, bestätigte Washington-Korrespondent Arthur Landwehr im Gespräch mit SR-Moderator Kai Schmieding. In einer Videobotschaft habe Trump betont, dass es mit ihm keine erneute Stillegung des Landes wegen der Covid-19-Gefahr geben werde - denn wirksame Medikamente seien inzwischen verfügbar. Trump selbst werde wohl in Kürze wieder auf Wahlkampftour gehen und sich auf die beiden letzten Rededuelle mit Herausforderer Joe Biden vorbereiten.

Mehr zum Thema:

tagesschau.de: Corona-Infektion des US-Präsidenten
Trump ist zurück im Weißen Haus
Vier Wochen vor der US-Wahl will Corona-Patient Donald Trump ein Zeichen der Stärke senden und verlässt das Krankenhaus nach nur drei Tagen. Der Präsident sagt, er fühle sich gut. Doch sein Arzt gibt noch keine vollständige Entwarnung.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 06.10.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt US-Präsident Donald Trump nach seiner Rückkehr ins Weiße Haus am 6. Oktober 2020 (Foto: dpa / AP / Alex Brandon).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja