Weder Gegenwind noch Rückenwind für Laschet

Weder Gegenwind noch Rückenwind für Laschet

Ein Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Stefan Marschall über die Kommunalwahl in NRW am 13. September 2020

Karin Mayer. Onlinefassung: Rick Reitler   14.09.2020 | 12:45 Uhr

Für den potenziellen CDU-Parteichef und Kanzlerkandidaten Armin Laschet bedeute das Ergebnis der Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen keinen besonders großen Gegenwind, aber auch keinen Rückenwind, meinte der Düsseldorfer Politikwissenschaftler Prof. Stefan Marschall im SR-Interview.


Die CDU bleibt nach den Kommunalwahlen trotz 3,2 Prozentpunkten Verlust vorläufig die stärkste Kraft im Bundesland Nordrhein-Westfalen - doch ihre 34,3 Prozent der Stimmen bedeuten das bislang schlechteste Kommunalwahlergebnis für die Christdemokraten in NRW. Die SPD sackte sogar um rund sieben Prozentpunkten auf nur noch 24,3 Prozent ab. Großer Gewinner sind die Grünen: Sie konnten ihr Wahlergebnis aus dem Jahr 2014 um rund acht Prozentpunkte auf nun 20,0 Prozent ausbauen.

Hilfreich für Laschet - oder nicht?

Für den potenziellen CDU-Parteichef und Kanzlerkandidaten Armin Laschet bedeute die Wahl keinen besonders großen Gegenwind, aber auch keinen Rückenwind, meinte der Düsseldorfer Politikwissenschaftler Prof. Stefan Marschall im SR-Interview.

SPD-Verluste, Grünen-Erfolge

Die SPD leide vor allem darunter, dass ihr klassisches Wählerpotenzial aus der Arbeiterschaft sich in den vergangenen 20 Jahren gewandelt und abgewendet habe. Das "urbane" Milieu in den großen Städten gehe "eher in Richtung grün". Spannend werden könne noch der Kampf um die Oberbürgermeisterposten.

Mehr zum Thema:

tagesschau.de: CDU, SPD, Grüne
Was die NRW-Wahl bedeutet
Armin Laschet ist ein Wahlsieger, der auf keinem Wahlzettel stand. Die SPD braucht schleunigst Ideen für das Superwahljahr. Und die Grünen kommen mit Macht. Drei Erkenntnisse aus der NRW-Kommunalwahl.

Ein Thema u. a. in der Sendung "Bilanz am Mittag" am 14.09.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja