Oliver Luksic (FDP): "Neue Themen im Mittelpunkt der Debatte"

"Neue Themen im Mittelpunkt der Debatte"

Oliver Luksic zu Amt-Bereitstellung von FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg

Yvonne Schleinhege. Onlinefassung: Laszlo Mura   18.08.2020 | 09:21 Uhr

Linda Teuteberg stellt ihr Amt als FDP-Generalsekretärin auf dem Parteitag im September zur Verfügung. Eigentlich sollte ihre Amtzeit erst im Mai 2021 auslaufen. Aus Nachfolger steht Volker Wissing in den Startlöchern, der Wunschkandidat von FPD-Chef Christian Lindner. SR-Moderatorin Yvonne Schleinhege hat darüber mit dem saarländischen Vorsitzenden und Bundestagsabgeordneten der FPD, Oliver Luksic, gesprochen.

"Wir haben eine neue politische Lage und alle Parteien stellen sich neu auf und auch Christian Lindner will einen neuen Generalsekretär mit Volker Wissing." Das hat Oliver Luksic im SR-Interview gesagt. Er hält es für "gut und richtig, dass Linda Teuteberg hier Platz gemacht hat für eine neue Aufstellung der FDP". Auf die Frage hin, ob der Rückzug denn freiwillig gewesen sei, weißt Luksic darauf hin, dass "ein besonderes Vertrauensverhältnis da sein muss", wie es eben der Bundesvorsitzende Lindner zu Wissing habe. "Am Ende des Tages hätte sie auch im Amt bleiben können", Teuteberg habe aber die Signale aber erkannt.

Kompetenzfrage?

"Aufgrund der wirtschaftlichen Kompetenz" sei Volker Wissing für den Posten geeignet, so Luksic. Mit Wissing, einem "Landeswirtschaftsminister mit Regierungskompetenz", wolle Lindner ein Zeichen setzen, "weil die FDP nach der nächsten Bundestagswahl Regierungsverantwortung übernehmen will".

Frau Teuteberg habe zwar eine "ordentliche Arbeit" gemacht, komme aber eher aus dem Bereich Innen- und Migrationspolitik und nun stünden eben "neue Themen im Mittelpunkt" der politischen Debatte. Oliver Luksic findet, Wissing passe "sehr gut" in das Amt.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" am 17.08.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja