"Als Premier hat sich Boris Johnson schon dramatisch verernstet"

"Als Premier hat sich Boris Johnson schon dramatisch verernstet"

Ein Interview mit dem Autor und Johnson-Kenner Jan Roß

Katrin Aue. Onlinefassung: Rick Reitler   23.07.2020 | 07:00 Uhr

Wie hat der von vielen Kritikern als "Clown" belächelte Boris Johnson es bis zum Premierminister gebracht? Was hat sich seit seinem Amtsantritt verändert? Und wie beliebt ist Johnson heute? SR-Moderatorin Katrin Aue hat ein Jahr nach Amtsantritt bei Johnson-Kenner Jan Roß nachgefragt.

Am 23. Juli 2019, also vor einem reichlichen Jahr, wurde Boris Johnson zum Parteichef der Tories gewählt. Schon tags darauf war der Brexit-Verfechter Premierminister des Vereinigten Königreichs.

Vom Clown zum Macher

Wie hat der von vielen Kritikern als "Clown" belächelte, konservative Politiker mit den sozialdemokratsichen Ansätzen es so weit nach oben geschafft? Was hat sich seit seinem Amtsantritt verändert? Und wie beliebt ist Johnson heute? SR-Moderatorin Katrin Aue hat schon Ende Juli bei Johnson-Kenner Jan Roß, Politikredakteur bei der Wochenzeitung "Die Zeit", nachgefragt.

Das Buch:

Jan Roß
Boris Johnson, Porträt eines Störenfrieds

Berlin: Rowohlt 2020, 176 Seiten. 18,00 Euro
ISBN: 978-3-7371-0106-6

Erscheinungstermin: 15. September 2020


Der andere Blickwinkel:

"Die Corona-Krise hat Boris Johnson ein bisschen ernsthafter werden lassen"
Audio [SR 2, Katrin Aue im Gespräch mit London-Korrespondent Thomas Spickhofen, 23.07.2020, Länge: 04:12 Min.]
"Die Corona-Krise hat Boris Johnson ein bisschen ernsthafter werden lassen"
Ein Jahr nach Übernahme des Parteivorsitzes der Tories sei Boris Johnson von der Corona-Krise eingeholt worden, meint London-Korrespondent Thomas Spickhofen. Doch Johnson sei noch viereinhalb Jahre im Amt und denke auch deshalb "strategisch in einer langen Perspektive".


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 23.07.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt eine Archivaufnahme von Boris Johnson (Quelle: SR Fernsehen).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja