Wie tickt die Jugend heute?

Wie tickt die Jugend heute?

Ein Gespräch mit zur aktuellen Sinus-Studie über die Jugend in Deutschland 2020

Gabi Szarvas. Onlinefassung: Rick Reitler   23.07.2020 | 15:00 Uhr

Der heutigen Jugendgeneration sind Werte wie Diversity und Nachhaltigkeit besonders wichtig - das ist eins der Ergebnisse der Sinus-Studie 2020. Randale-Exzesse wie in Stuttgart passten "nicht in das Bild einer eigentlich sehr anständigen, bodenständigen, angepassten jungen Generation", so Dr. Marc Calmbach im SR-Interview.

"Die Jugend ist schon ernst und problembewusst, bleibt aber hoffnungsvoll." Auf diese Kurzformel kann man den Gemütszustand der Jugend in Deutschland nach Ansicht des Soziologen Dr. Marc Calmbach vom Heidelberger Sinus-Institut zusammenfassen.

Bodenständig und angepasst

Wichtig seien der heutigen Jugendgeneration Werte wie Diversity und Nachhaltigkeit, betonte Calmbach im Gespräch mit SR-Moderatorin Gabi Szarvas. Randale-Exzesse wie jene von Stuttgart oder Frankfurt passten "nicht in das Bild der eigentlich sehr anständigen, bodenständigen, angepassten jungen Generation". Ihr politisches Mega-Thema sei der Klimawandel; eine "Leistungs- und Ellbogengesellschaft" lehne sie eher ab.


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 23.07.2020. Das Symbolbild ganz oben zeigt Jugendliche bei einem Besuch auf dem Halberg in Saarbrücken (Archivfoto: Pasquale D'Angiolillo).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja