Grenzwirklichkeiten in der Großregion

Grenzwirklichkeiten in der Großregion

Über die Ergebnisse der Online-Diskussionsrunde vom 28. Mai

Kai Schmieding. Mit Informationen von Jochen Erdmenger   29.05.2020 | 07:10 Uhr

Am 28. Mai gab's eine Online-Diskussionrunde zum Thema Grenzkontrollen mit Teilnehmern aus Luxemburg, Frankreich und dem Saarland. Die einhellige Meinung: Offene Grenzen sind wichtig - und das nicht nur zum Einkaufen.

Was machen die Corona-Grenzkontrollen mit Menschen in der Großregion, die sich über Grenzen schon lange keine Gedanken mehr machen mussten? Dazu gab's am 28. Mai eine Online-Diskussionrunde mit Teilnehmern aus Luxemburg, Frankreich und dem Saarland, organisiert von der Universität des Saarlandes. Einig war sich die Runde darin, dass den Menschen spätestens seit der Krise bewusst geworden ist, wie wichtig offene Grenzen sind - und das nicht nur zum Shoppen.

Mehr zum Thema Großregion:

Frankreich setzt auf mehr Lockerungen
Grand Est wird ab 2. Juni zur "grünen" Region
Schon nach dem Pfingstwochenende wird die komplette Region Grand Est in Frankreich mit dem Status "grün" klassifiziert. Die französische Regierung setzt damit überraschend schon jetzt auf deutlich mehr Lockerungen. Die Grenzkontrollen sollen vorerst allerdings noch bis Mitte Juni bleiben.

Deutsch-Französischer Grenzverkehr
Neues Formular für Grenzübertritt
Ein neues Formular soll den Übertritt für Grenzgänger zwischen Deutschland und Frankreich erleichtern. Den Vordruck kann man sich im Internet auf der Seite der Bundespolizei herunterladen. Das Formular sollte man ausgefüllt mit sich führen, wenn man die Grenze übertritt.

Christophe Arend über Lothringer zwischen Trauer und Wut
"Jetzt müssen wir geduldig alles wieder aufbauen"
Der Forbacher Parlamentsabgeordnete Christophe Arend hat im SR-Interview gefordert, die Grenzen zwischen Deutschland und Frankreich so schnell wie möglich wieder zu öffnen. Bei einer "zweiten Welle" oder einen "anderen Pandemie" müsse man besser zusammenarbeiten - "und zwar so früh wie möglich".

Aktuelle Infos
Alle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland
In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Morgen" am 29.05.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt eine Karte mit den Strömen der grenzüberschreitenden Berufspendler in der Großregion Saar - Lor - Lux - Rheinland-Pfalz - Wallonie (Quelle: Statistische Kurzinformationen 2018, hrsg. von den Statistischen Ämtern der Großregion, 12/2018).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja