Coronavirus: "In Frankreich ist es noch total entspannt"

"In Frankreich ist es noch total entspannt"

Ein Interview mit Frankreich-Korrespondentin Sabine Wachs über den Umgang Frankreichs mit den Gefahren des Coronavirus

Jochen Marmit. Onlinefassung: Rick Reitler   02.03.2020 | 16:20 Uhr

Hamsterkäufe? Angst? Oder gar Panik? Non! Im Umgang mit dem Coronavirus ist die Stimmung in Paris wesentlich entspannter als in Deutschland, meint SR-Korrespondentin Sabine Wachs. SR-Moderator Jochen Marmit wollte mehr über die Lage in Frankreich erfahren. Ein Interview.

Auch in unserem Nachbarland Frankreich häufen sich zurzeit die Meldungen, nach denen Veranstaltungen vorsichtshalber angesagt werden. Wegen des Coronavirus wurde bereits die große Buchmesse "Salon du Livre" in Paris gekippt, und auf Wunsch der Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter ist auch der Louvre schon den zweiten Tag in Folge geschlossen.

Insgesamt nimmt SR-Frankreichkorrespondentin Sabine Wachs die Stimmung unterm Eiffelturm aber als wesentlich entspannter wahr als in Deutschland. SR-Moderator Jochen Marmit wollte mehr darüber erfahren.

Dossier:

Dossier
Informationen rund um das Coronavirus
Der Coronavirus breitet sich in Deutschland aus. Grund zur Panik besteht laut Experten bislang allerdings nicht. Dennoch sind viele Menschen verunsichert. In unserem Dossier informieren wir rund um das Coronavirus.


Mehr zum Thema im Archiv:

Risikoforscher Prof. Gerd Gigerenzer
Über das Corona-Virus, Angst und wahre Lebensrisiken
Der Risikoforscher Prof. Dr. Gerd Gigerenzer hat im SR-Interview vor übertriebener Angst davor gewarnt, sich mit dem Corona-Virus anzustecken oder gar daran zu sterben. Die wahren Lebensrisiken lauerten ganz woanders - zum Beispiel im Straßenverkehr.

Prof. Philipp Lepper über den Corona-Virus
"Ein vermeidbares Gesundheitsrisiko"
Prof. Philipp Lepper von der Uniklinik Homburg hat im SR-Interview vor Panik in Sachen Corona-Virus gewarnt. Er gehe davon aus, dass der chinesische Erreger "nicht so gefährlich" sei "wie andere Erreger aus der Gruppe der Corona-Viren". Zudem erfülle Deutschland als "gesundheitlicher Spitzenversorger in der Welt" sämtliche WHO-Vorgaben.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 02.03.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja