"Die große Auferstehung der Einheit der Iraner"

"Die große Auferstehung der Einheit der Iraner"

Ein Interview mit ARD-Korrespondentin Karin Senz über die Lage in Teheran

Katrin Aue   07.01.2020 | 10:43 Uhr

Hunderttausende Menschen waren in den letzten Tagen im Iran auf den Straßen, um um den von US-Streitkräften getöteten General Soleimani zu trauern. Im Interview meint ARD-Korrespondentin Karin Senz: "So viele hat man schon seit langem nicht mehr auf den Straßen gesehen", denn die Tötung habe die Iraner "ins Mark getroffen" und wieder zusammengeschweißt. Die Regierung sei nun entschlossen, sich für den Tod Soleimanis zu rächen.

Mehr zum Thema:

Interview mit Horst Teltschik
Diplomatie in schwierigen Zeiten

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 07.01.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja