Neuanfang oder GroKo-Aus? Vor dem SPD-Parteitag

Vor dem SPD-Parteitag

Ein Interview mit Hauptstadtkorrespondentin Sabine Müller vor dem Beginn des SPD-Bundespartetags in Berlin

Katrin Aue. Onlinefassung: Rick Reitler   06.12.2019 | 07:25 Uhr

Ganze drei Tage nimmt sich die SPD ab Zeit, um in Berlin die Weichen für ihre Zukunft zu stellen: Beim Bundesparteitag geht es nicht nur um die offizielle Wahl von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zur neuen SPD-Doppelspitze, sondern letztlich um nichts weniger als um den Fortbestand der Bundesregierung als "GroKo". Wird die Juso-Forderung "Groko-Aus an Nikolaus!" doch noch wahr? Eine Einschätzung der Lage von Hauptstadtkorrespondentin Sabine Müller am Morgen des Auftakttages.

tagesschau.de: SPD-Parteitag
Die Neuen üben noch
Die designierten Parteichefs Esken und Walter-Borjans stellen sich heute auf dem SPD-Parteitag zur Wahl. Der Kurs soll linker werden - doch das Duo scheint noch in der Findungsphase.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 06.12.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja