Mascha Nunold: "Frauenhäuser im Saarland aktuell sehr stark belegt"

"Frauenhäuser im Saarland aktuell sehr stark belegt"

Interview mit Mascha Nunold, Bereichsleiterin der AWO-Frauenhäuser im Saarland zu Gewalt gegen Frauen

Katrin Aue   25.11.2019 | 14:56 Uhr

Familienministerin Giffey hat mehr Hilfe für Opfer von häuslicher Gewalt angekündigt. Teilweise müssen Gewaltopfer Hunderte Kilometer fahren, um Schutz zu bekommen, weil in den Frauenhäusern deutschlandweit 14.600 Plätze fehlen. Über die Situation im Saarland hat SR-Moderatorin Katrin Aue mit Mascha Nunold, Bereichsleiterin der AWO-Frauenhäuser im Saarland, gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 25.11.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja